Falls Du noch nicht das passende Weihnachtsgeschenk für Deine beste Freundin gefunden hast, könnte Dir Zayn Malik aus der Klemme helfen. Ab dem 14. Dezember 2018 kannst Du Dir sein zweites Album “Icarus Falls” sichern.

Zayn-Malik.jpg

Credit: Credit: Josiah Kamau / GettyImages

Neues Album am Start
Bereits im August 2018 kündigte Zayn Malik bei Beats 1 an, dass er die Arbeiten an seinem zweiten Album bereits begonnen hätte und dieses noch in diesem Jahr auf den Markt kommen würde. Weitere Details wollte er im Interview mit Zane Lowe nicht ausplaudern, sondern erklärte geheimnisvoll: “Ich versuche es so mysteriös wie möglich zu halten. Doch wir haben einen Plan, wie wir die LP veröffentlichen wollen. Es wird etwas, was es noch nie zuvor gegeben hat. Niemand hat es zuvor getan”

Und tatsächlich: In den darauffolgenden Wochen und Monaten releaste der schwarzhaarige Brite immer wieder eigene Singles und Cover-Versionen von weltweit gefeierten Tracks, bevor er am vergangenen Wochenende endlich mit der Sprache herausrückte und den Drop seiner zweiten LP ankündigte. Via Instagram, Twitter und Co. erklärte der Musiker nicht nur, dass das Werk “Icarus Falls” heißen, sondern auch noch am 14. Dezember 2018 veröffentlicht werden soll.

Bereits ausgekoppelte Singles wie “Let Me“, “No Candle No Light“ feat. Nicki Minaj, “Rainberry“, “Too Much“ feat. Timbaland, “Fingers”, “Entertainer” und “Sour Diesel“ wird die LP definitiv beinhalten und soll eine unglaubliche Setlist von 27 Liedern fassen. Ob es weitere Kooperationen mit anerkannten Superstars auf die CD schaffen werden, werden wir in den kommenden Tagen herausfinden können - schließlich hat Zayn versprochen, dass weitere Informationen bald releast werden.

Tour mit Album?
Ob der Brite schon bald ebenfalls eine zur LP “Icarus Falls” passende Welttournee ankündigen wird, steht noch in den Sternen. In der Vergangenheit cancelte er einige Performances in letzter Sekunde und gestand seinen Fans, dass er unter Panik- und Angstattacken leiden würde. Beim “Capital Summertime Ball” in London kündigte er seine Nullnummer wie folgt an: “An all die Menschen, die heute beim 'Capital Summertime Ball' auf mich gewartet haben … Ich bin gestern nach England geflogen, um in meinem Heimatland vor meiner Familie, meinen Freunden und insbesondere vor meinen englischen Fans aufzutreten. Mich hat wieder diese Angst, die mich seit Monaten bei Live-Auftritten verfolgt, überwältigt. Wegen der Größe des Events erlitt ich die schlimmste Panikattacke meiner Karriere ... Ich kann mich nicht genug entschuldigen, aber ich will ehrlich zu allen sein, die so geduldig auf mich gewartet haben und verspreche, dass ich es wieder gut machen werde. Ich weiß, dass jeder, der unter Angstzuständen leidet, mich verstehen wird und hoffe, dass diejenigen, die es nicht kennen, meine Situation verstehen.”

Ob er seine Panik- und Angstattacken bisher in den Griff bekommen hat, hat Malik noch nicht näher erläutert.