Via Instagram hat sich Katy von ihrer besten Freundin Angelica verabschiedet, welche für ihren Erfolg verantwortlich und mit ihr durch dick und dünn gegangen war.

Katy Perry attends The 59th GRAMMY Awards at STAPLES Center

Credit: Frazer Harrison / GettyImages

Perry in Trauer
Vor über zehn Jahren machte sich Katy Perry im Musikbusiness einen Namen, veröffentlichte die überaus erfolgreichen Singles “Hot ’N Cold” und “I Kissed A Girl” und releaste unter anderem drei Nummer-eins-LPs. Doch all diese Meilensteine und vor allem ihre einmalige Karriere hätte die US-Amerikanerin nicht ohne ihre beste Freundin Angelica Cob-Baehler kreieren können, welche ihr damals nicht nur den Rücken stärkte, sondern auch dafür sorgte, dass sie einen Plattenvertrag bei Capital Records unterschreiben konnte. Das zumindest gestand die “Roar”-Interpretin in einem emotionalen Post auf Instagram und erklärte, dass sie nach dem Tod ihrer 47-jährigen Freundin am Boden zerstört sei und ihr für immer danken würde.

“Vor sechs Tagen ist einer der größten Champions und besten Freunde von dieser Erde gegangen. Sie war die stärkste Frau, die ich kannte. Sie hat wie Rocky gekämpft. Chemotherapie, Immuntherapie, einen Luftröhrenschnitt und sogar experimentelle Behandlungsmethoden musste sie im letzten Jahr über sich ergehen lassen. Doch eines war immer gleich geblieben - ihr Sarkasmus, ihr wunderbarer Humor und die unglaubliche Liebe, die sie für ihre Familie übrig hatte”, schrieb Perry über Angelica nieder, welche ihren Ehemann Chapman sowie zwei Töchter hinterlässt.

“In den vergangenen zehn Jahren haben wir viele Siege eingefahren. […] Ich habe ihr quasi meine Existenz als Künstlerin zu verdanken, indem sie meine Aufnahmen aus der Vergessenheit gestohlen und von ‘Columbia Records’ zu 'Capital Records' gebracht hat. Sie war wie eine große Schwester für mich und hat nach mir gesehen, wenn ich jemanden brauchte. […] Ich glaube nicht, dass Menschen jemals wirklich sterben – sie musste lediglich ihren Körper hinter sich lassen. Wir werden dich niemals vergessen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by KATY PERRY (@katyperry) on

Passend zu den bewegenden Zeilen veröffentlichte Katy Perry ebenfalls gemeinsame Schnappschüsse mit ihrer Busenfreundin und eine Videoaufnahme, in welcher Cob-Baehler über die Zeiten vom Label-Wechsel und ihre bedingungslose Freundschaft sprach. Auch rief sie ihre Fans zum Spenden auf und hofft, dass die Wohltätigkeitsorganisation “Generosity” durch ihren Post einige Beträge überwiesen bekommt und sich somit weiterhin um über 813 verschiedene Projekte in 20 Ländern, darunter die Trinkwasserversorgung in Entwicklungsländern und Hilfeleistungen nach Umweltkatastrophen, kümmern kann.