Um ihrer Angst den Kampf anzusagen, hat Ariana Grande zwei neue Shows in Amerika angekündigt und möchte noch in diesem Jahr für ihre Fans erste Performances abliefern.

Ariana Grande performs onstage during the Songwriters Hall of Fame 49th Annual Induction

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Angst vor nächster Konzertreise
“Ich kann nicht ruhig sitzen, ich will jetzt auf Tour gehen. Gestern wollte ich für immer einfach nur zu Hause sitzen und heute will ich Shows spielen und euch sehen. Es ist einfach ein auf und ab aber ich arbeite dran. Ich gebe euch Bescheid”, erklärte Ariana Grande Anfang Oktober 2018 via Twitter und war selbst der Grund dafür, dass sich ihre Fans Sorgen um die 25-Jährige machten. Grande, welche im Mai 2017 bei einem Terroranschlag in Sicherheit gebracht werden konnte, bei welchem 23 Menschen nach ihrer Show getötet wurden, hat seither viele schlaflose Nächte hinter sich gebracht und Angst vor einer weiteren Konzertreise.

Ihre Supporter möchte sie dennoch nicht im Stich lassen und versucht sich langsam aber sicher wieder an ihre Bühnenshow gewöhnen zu können. Bei der “Barbara Berlanti Heroes Gala”, die von der Organisation “F**k Cancer” in Los Angeles abgehalten wird, bestätigte sie unter anderem eine Performance und wird bereits am 13. Oktober einige Songs performen. Doch dieser Auftritt soll nicht der einige in diesem Jahr sein. Auch im “The Cosmopolitan: Las Vegas Luxury Hotel” wurde ein komplett eigenes Event mittlerweile bestätigt, welches von Ariana Grande im Alleingang auf die Beine gestellt und am 29. Dezember 2019 stattfinden wird. Tickets kann man sich ab Mittwoch, den 10. Oktober 2018 sichern.