Bei der diesjährigen New York Fashion Week stellte Rihanna ihre nächste Dessous-Linie vor, ließ neben Bella und Gigi Hadid ebenfalls schwangere und füllige Models über den Laufsteg laufen und setzte damit ein Zeichen.

Bella Hadid, Rihanna and Gigi Hadid pose backstage for the Savage X Fenty Fall/Winter 2018 fashion

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

RiRi ist anders
Schon bei der Präsentation von Rihannas Make-up-Linie “Fenty Beauty” engagierte die aus Barbados stammende Musikerin einige Models mit kleinen Schönheitsfehlern. Ob sie sich bewusst für Slick Woods und ihre große Zahnlücke entschieden hatte oder der Hidschāb-tragenden Halima Aden eine Chance gab, die Kampagne kam weltweit gut an und wurde von ihren Fans gefeiert.

Auch beim nächsten Streich wollte die 30-Jährige einmal wieder allen beweisen, dass sie nicht nur Schminke, sondern auch Unterwäsche für jedes Girl kreiert hat und ließ Frauen bei ihrer “Savage X Fenty”-Dessous-Show auf der New Yorker Fashion Week über den Laufsteg schreiten, welche normalerweise von großen Labels nicht gebucht werden. Ob schwangere Models …

… oder kleinere und stämmigere Damen, bei Rihannas Event konnte jede Frau ihre Kurven präsentieren und wurde richtig in Szene gesetzt. Auch holte die “Bitch Better Have My Money”-Interpretin zum Rundumschlag aus, disste die Bosse von Victoria’s Secret und engagierte das Geschwisterpaar Bella und Gigi Hadid, welche sexy in Unterwäsche alle vom Hocker hauen konnten:

Gegenüber dem “Harper’s Bazaar” erklärte RiRi, was sie mit ihrer neuen Kollektion ausdrücken wollte: “Frauen sollten schöne Wäsche für sich selbst anziehen. Ich möchte, dass sie ‘Savage X Fenty’ tragen und sich denken: ‚Ich bin eine bad Bitch!‘ Ich will, dass Frauen sich einfach wohlfühlen.”

Falls Du Dir die ganze Show einmal genauer angucken möchtest, hat sich das Allroundtalent im Übrigen etwas ganz Besonderes einfallen lassen und den ganzen Spaß via Live-Stream präsentiert: