Bei ihrer Show in Brisbane hatte P!nk ihre Performance unterbrochen, um einem jungen Mädchen, die ihre Mutter verloren hatte, Trost zu spenden.

Pink_performs_at_Qudos_Bank_Arena_.jpg

Credit: Don Arnold / GettyImages

Bewegende Geste
Nachdem P!nk einige ihrer Shows im australischen Sydney hat krankheitsbedingt verschieben müssen, konnte sie in dieser Woche wieder voller Elan die Bühne betreten, für ihre Fans performen und eine Show der Superlative abliefern. Doch während ihrer Performance in Brisbane kam es zur Unterbrechung: Leah Murphy, so der Name des Fans, hatte extra ein Schild für den Abend gebastelt und mit diesem erklärt, dass sie ihre Mutter erst kürzlich verloren hatte und sich eine Umarmung wünschen würde. Als P!nk das Zeichen las, hielt sie ihr Set an, kletterte von der Bühne, umarmte die 14-jähirge Australierin und schenkte ihr Trost. 

Sie hat mich lange umarmt, erinnerte sich Leah gegenüber der The Courier Mail und fügte im Interview hinzu: Sie sagte mir, dass ich hübsch aussehe und meinte, dass ich nicht weinen soll. Auch sagte sie mir, dass alles wieder gut werden wird. Dann hat sie auf meinem Arm unterschrieben und wir haben ein Selfie geschossen. Es hat mir die Welt bedeutet. Ein Traum wurde wahr.