Eigentlich wollte der “Cheerleader”-Produzent am Freitag, den 13. Juli eine neue Single präsentieren, doch irgendwie scheint ihm das Datum einfach kein Glück zu bringen. Der Release wurde verschoben.

Felix_Jaehn_arrives_for_the_Echo_Award.jpg

Credit: Andreas Rentz / GettyImages

Arbeitet ununterbrochen
Felix Jaehn ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten DJs und Produzenten aus dem deutschsprachigen Raum, schaffte es mit seinem Debüt, einem Remix von OMIs “Cheerleader”,  an die Spitze von vielen europäischen Charts und legte somit den Grundstein seiner heutigen Karriere. Im Februar 2018 kam schließlich sein Debütalbum “I” auf den Markt, welches ihm ein weiteres Mal viele Türen öffnete und sich auf Rang fünf der deutschen Rankings platzierte.

Auf dem Erfolg ausgeruht hat sich der Hamburger Musiker dennoch nicht, sondern steht seither schon wieder fleißig im Tonstudio, mixt seine Tracks ab und kooperierte unter anderem mit MAGIC!, OMI und Aloe Blacc.

 

WE WROTE A SONG TOGETHER! Let‘s hope you get to hear it one day

A post shared by Felix Jaehn (@felixjaehn) on

Freitag, der 13.
Felix’ Fans warten derweil gespannt auf einen neuen Release und fragten den Musiker via Twitter, wann er endlich eine neue Single auf den Markt bringen würde. Begeistert erklärte der 23-Jährige, dass es am Freitag, den 13. passieren würde und musste all seine Follower nun enttäuschen.

In einem neuen Tweet gestand Jaehn, dass sein Label den Release auf unbestimmte Zeit verschieben musste und Freitag, der 13. einmal wieder ein Pechtag für ihn sei. Dennoch würde sich der “Bonfire”-Produzent nicht unterkriegen lassen und hofft, dass man die Angelegenheiten schnell regeln könne und er schon bald wieder neue Musik releasen kann.