Für sein neues Doppelalbum “Scorpion” konnte sich Drake unveröffentlichte Aufnahmen des King of Pop besorgen und schreibt damit Schlagzeilen.

Michael-Jackson.jpg

Credit: Steve Granitz / GettyImages

Neunter Todestag
Am 25. Juni 2018 wurden Fans von Michael Jackson einmal wieder an den überraschenden Tod des King of Pop erinnert, welcher in diesem Jahr seinen neunten Todestag feierte. Seine Musik ist noch immer gefragt, seine Visualisierungen werden millionenfach im Jahr betrachtet und gingen schon damals in die Geschichte ein. Doch, auch wenn seither im Business ein Künstler wie MJ fehlt, so bekommen seine Supporter dennoch immer mal wieder etwas Neues präsentiert. Die Single “Love Never Felt So Good” zum Beispiel wurde erst vor vier Jahren veröffentlicht und war ein Duett vom verstorbenen Superstar und Justin Timberlake.

Auch Kollege Drake konnte sich jetzt ein Stück Geschichte sichern, veröffentlichte am Freitag, den 29. Juni 2018 sein neues Doppelalbum “Scorpion” und mit diesem den Track “Don’t Matter To Me”. Das Lied featured ein noch nicht präsentiertes Sample Michael Jacksons, welches im Jahr 1983 in Kooperation mit dem Crooner-Star Paul Anka geschrieben und aufgenommen worden sein soll. Der kanadische Superstar konnte sich die Rechte am Stück sichern, hat den Beat im Anschluss neu kreiert und rappt ebenfalls auf dem Stück: