Nachdem XXXTentacion in Florida ums Leben gekommen war, streamten seine Fans einige seiner bekanntesten Hits ins Unermessliche und sicherten dem 20-Jährigen einen neuen Weltrekord.

XXXTentacion.jpg

Credit: Handout / GettyImages

Fans trauern
Am Montag, den 18. Juni 2018 wurde XXXTentacion am helllichten Tag in Florida erschossen. Die Meldung verbreitete sich wie ein Lauffeuer, die Rap-Welt nahm Abschied von dem 20-jährigen Mastermind und die Polizei ist noch immer auf der Suche nach den zwei maskierten skrupellosen Männern, welche ihn auf dem Gewissen haben.

Auch seine Fans trauern seither und streamen die Musik des US-Amerikaners ununterbrochen. Laut den Amazon-Charts belegen seine beiden Studioalben aktuell Platz eins und zwei der Charts und während 17 rund 54.057 Prozent häufiger erstanden wird, erhöhten sich die Verkäufe vom Werk ? um sagenhafte 542.566 Prozent.

Neuer Rekord
Doch das ist nicht alles: Wie Spotify in einer neuen Pressemitteilung bestätigte, brach der XXXTentacion nach seinem Tod ebenfalls einen neuen Weltrekord auf der Plattform und entthronte Superstar Taylor Swift. Single SAD! generierte demnach binnen 24 Stunden über 10,4 Millionen Streams, Swifts Look What You Made Me Do wurde am 25. August 2017 lediglich 10,11 Millionen Mal abgerufen.