Mike-Posner.jpg
Credit: Jeff Kravitz / GettyImages
Mike-Posner.jpg
War ein guter Freund des DJs

Mike Posner bezeichnet Aviciis Tod als “Weckruf”

“Es ist ein Weckruf, dass wirklich nichts für die Ewigkeit ist”, erklärte Mike Posner, nachdem er vom Tod seines Kumpels Avicii erfahren hatte.

Musiker waren befreundet

Mike Posner und Avicii waren zu Lebzeiten des schwedischen DJs und Produzenten gute Freunde, welche zusammen auf Ibiza abgehangen und gefeiert haben. Posner selbst erwähnte seinen Kumpel ebenfalls in seinem Hit-Song “I Took A Pill In Ibiza” und wollte Avicii damals von seiner Coolness überzeugen. Dieser erklärte wenig später im Interview mit dem “Rolling Stone”-Magazin, wie es zur Line gekommen war.

“Mike ist ein guter Freund, es ehrt mich wirklich. Und ich stimme ihm zu - Partys können wirklich toll sein und doch kann man schnell in einen toxischen Kreislauf geraten, Ängste entwickeln und sich einsam fühlen, wenn man immer wieder an Orten wie Ibiza feiern geht.”

Mike Posner - I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix) (Explicit)
Mike Posner - I Took A Pill In Ibiza (Seeb Remix) (Explicit)

Tod als Weckruf

Das plötzliche Ableben seines Kumpels hat auch Posner schwer getroffen. Nachdem man die Leiche Aviciis am 20. April 2018 in Muskat, Oman gefunden hatte, machte sich der 30-jährige Musiker Gedanken über seine Existenz und gestand: “Es ist ein Weckruf, dass wirklich nichts für die Ewigkeit ist. […] Woran ich mich erinnere, wenn ich an Tim denke, ist seine Musik und seine Songs. Ich hoffe, dass es das ist, woran sich die Menschen später auch bei mir erinnern werden.”