P!NKs Sohnemann Jameson soll das Temperament seiner berühmten Mutter geerbt haben und gerne mal zubeißen.

Pink.jpg
Credit: Kevin Winter / GettyImages

Bekommt Karriere und Familie unter einen Hut
P!nk ist eine Powerfrau durch und durch. Nicht nur auf der Bühne Alecia Moore, so ihr bürgerlicher Name, eine gute Figur ab. Auch bei öffentlichen Auftritten scheut sie sich nicht davor, ihren 15 Monate alten Sohn vor laufenden Kameras zu stillen und veröffentlicht von der Aktion immer mal wieder Schnappschüsse im Netz:
 

Jameson can multitask too #workflow @pamwiggy @kathyjeung

A post shared by P!NK (@pink) on


Vor allem aber bekommt P!nk ihre Karriere und Familie unter einen Hut, kann auf die Hilfe ihres Mannes Carey Hart bauen, ihre Fans bespaßen und bleibt sich selbst treu. Und sollte sie sich zwischen Arbeit und ihren Kids einmal nicht richtig entscheiden können, begleiten sie Jameson und Willow eben.

In der neuesten Ausgabe des “People”-Magazins zum Beispiel strahlt die Musikerin mit ihren beiden Kindern auf dem Cover und gestand den Journalisten, wie temperamentvoll ihr 15 Monate alter Sohn doch ist: “Er ist das sozialste Baby, das ich je in meinem Leben kennengelernt habe. Ich versuche ihm zu sagen, dass Fremde gefährlich sein können und er meint nur: 'Was? Fremde sind nur solange Fremde, bis sie deine Freunde werden!‘ Er ist ein fröhliches Baby, mit einem Temperament. Er hat mich gebissen! Gestern wurde ich zum ersten Mal in meinem Leben gebissen. Ich konnte es nicht glauben!”
Im Übrigen erzieht P!nk ihre Kinder geschlechtsneutral und gestand gegenüber The Sunday People”: “Wir haben sehr wenige Richtlinien in unserem Haushalt. Letzte Woche meinte Williow erst zu mir, dass sie eine afrikanische Frau heiraten wird, woraufhin ich zu ihr sagte: 'Großartig! Kannst du mir dann beibringen, wie man afrikanisches Essen zubereitet?‘ Und sie sagte: Klar, Mama. Wir werden sowieso bei dir wohnen, solange unser Haus gebaut wird!’”