Am vergangenen Wochenende präsentierte Drake überraschenderweise seinen neuen Track “Nice For What” und droppte eine dazu passende Visualisierung.

Drake

Credit: Ron Turenne / GettyImages

Großzügiger Musiker
Drake mutiert aktuell zum absoluten Superstar der Herzen. Der aus Kanada stammende Interpret brachte schon zu Beginn des Jahres 2018 sein emotionales Video zu “God’s Plan” auf den Markt, zeigte sich spendabel, überreichte Studenten Stipendien, bezahlte Einkäufern im Supermarkt ihre Waren und verschenkte ganze Geldbündel an in Not geratene Familien. Über 800.000 Euro wurden ihm für den Dreh zur Verfügung gestellt, welche Drake komplett für den guten Zweck auf den Kopf haute.

Am vergangenen Wochenende dann veröffentlichte der 31-Jährigen seinen neuesten Streich, die Single “Nice For What”. Schon während eines Konzertes von Majid Jordan kündigte der Kanadier sein Werk an und gestand: “Es gibt einen Grund, warum ich gerade in [Toronto] bin. Ich werde die Arbeiten an meinem Album vollenden. Außerdem habe ich eine neue Single, welche ich morgen veröffentlichen werde - Nur für den Fall der Fälle, dass ihr alle ein wenig Zeit habt.”

Hommage an Powerfrauen
Murda Beatz produzierte den Track für Drake, welcher mit einem starken Instrumental um die Ecke kommt und eine Hommage an alle Powerfrauen ist. Hollywood-Schauspielerinnen Emma Roberts, Tiffany Haddish, Olivia Wilde, Syd, Rashida Jones und Yara Shahidi kommen unter anderem im dazu passenden “Nice For What”-Musikvideo vor.

“Ich liebe witzige und hübsche Frauen. Ich liebe Frauen, die einen guten Musikgeschmack haben und Rashida ist eine Dame, welche all diese Dinge kombiniert”, erklärte Drake erst vor wenigen Wochen laut dem Team von “ContactMusic” und sei erfreut gewesen, endlich mit ihr zusammenarbeiten zu können.

Hier geht’s zum Clip: