Demnächst wird Eminem das Musikvideo zur Single Framed veröffentlichen und droppte jetzt schon einmal einen gruseligen Trailer der Visualisierung.

Eminem

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Musikvideo zu Framed
Revival ist das neunte Studioalbum des US-amerikanischen Rappers Eminem, welcher für sein Werk mit unter anderem Ed Sheeran, Alicia Keys, Pink und Beyoncé zusammengearbeitet hat. 19 Tracks ist seine LP, welche am 15. Dezember 2017 veröffentlicht wurde, schwer und soll nun Stück für Stück visualisiert werden.

Nachdem hat Eminem demnach bereits ein Musikvideo zu den Singles Walk on Water und River präsentiert, wird schon bald der nächste Streich folgen - ein Clip zum Track Framed. Passend dazu droppte der 45-Jährige jetzt den ersten Trailer und verstört damit Millionen von Fans:

 

I was fraaaaaaamed #REVIVAL

A post shared by Marshall Mathers (@eminem) on

Kannibalismus
Im Snippet kann jeder sehen, dass Eminem selbst die Hauptrolle übernommen und sich scheinbar in seinem Haus verschanzt hat. Auch wird eine Berichterstattung eines News-Reporters eingeblendet, welcher einige Morde aufdecken will. Ist der Rapper zum Kannibalismus konvertiert und hat einige seiner Mitmenschen verspeist oder wurde er tatsächlich nur hereingelegt?