Der Name der 21-jährigen Schwedin mag vielen vielleicht noch kein Begriff sein und doch kann sie Superstar Rihanna das Wasser reichen und versucht ihre Kollegin zu übertrumpfen.
 
Zara Larsson

Credit: Dimitrios Kambouris / GettyImages

Rekordjagd auf Spotify
Zara Larsson ist süße 21, lebt ein Leben fernab des Rampenlichts und veröffentlich einen Hit-Song nach dem anderen. Nachdem sie als Zehnjährige die schwedische Version von “Das Supertalent” gewonnen hat, brachte sie 2013 ihre Debüt-EP auf den Markt und konnte fünf Jahre nach ihrem Sieg erstmals erfolgte in ihrem Heimatland verzeichnen. Larsson selbst gab dennoch nicht auf, arbeitete weiter an ihren Tracks und ihrer Musik und schaffte den internationalen Durchbruch schließlich mit ihrem Nummer-eins-Hit “Lush Life”. Im Anschluss folgten weitere erfolgreiche Tracks wie ihre NMEK-Kooperation “Never Forget You” und die Zusammenarbeit mit Clean Bandit für “Symphony”.

Alle eben genannten Lieder sind sogar so begehrt, dass sie Zara zur zweiterfolgreichsten Musikerin auf Spotify machen. Die Schwedin konnte weit mehr als 500 Millionen Streams mit jedem einzelnen Stück generieren und folgt demnach Rihanna auf dem Fuß. Sollte noch eine weitere Single Larssons so einschlagen, könnte sie RiRi sogar vom Thron stoßen. Doch statt den Meilenstein und sich selbst zu feiern, steht die 21-Jährige darauf, lieber im Bett zu liegen und die Zeit mit ihrem Freund zu genießen. Darüber sagte sie gegenüber dem “Fabulous”-Magazin: “Ich gehe nicht auf Partys bis in die frühen Morgenstunden. Ich wünschte, ich könnte das sagen. Ich bin eine Nachteule und doch ist mir mein Schlaf sehr wichtig. Ich brauche ihn, um mich auf der Bühne wohlzufühlen und gut zu klingen. Auf Tour zu schlafen, ist hart, denn die Straßen sind nachts oft holprig und die Betten nicht besonders bequem.”

 

Standard Soundcheck : @robinboee

A post shared by Zara Larsson (@zaralarsson) on

Vollendet Tournee
Na, da muss sich Zara wohl demnächst etwas einfallen lassen müssen. Nachdem sie mit ihrer namenlosen Konzertreise bereits im Oktober und November 2017 unter anderem Deutschland, Italien und die Schweiz bereist hatte, wird sie noch in diesem Monat in Argentinien, Chile und Brasilien auf der Bühne stehen und ihre Fans in Südamerika von ihrem Können überzeugen wollen.

Ob und wann Larsson ihre gecancelten Konzert ein Berlin und Hamburg nachholen wird, weiß man unterdes noch immer nicht.