Im Interview mit ITV hat die Musikerin verraten, wie ihre Kollaboration mit Eminem entstanden ist.
 
Pink

Credit: Rich Fury / GettyImages

Liebesbrief der etwas anderen Art
Pink präsentierte bereits vor einigen Wochen ihre erste Singleauskopplung What About Us, welche es bei uns auf Platz drei der deutschen Charts geschafft hatte und ihre Fans neugierig auf ihr siebtes Studioalbum machte. Beautiful Trauma wurde schließlich am Freitag, den 13. Oktober auf den Markt gebracht und kann seither auf Spotify und Co. gestreamt werden:

Im Interview mit ITV sprach die zweifache Mutter jetzt über ihre Kooperation mit Eminem, welche man sich auf der CD anhören kann. So quatschte die 38-Jährige darüber, dass sie im Studio saß, Texte geschrieben und ein wenig zu tief ins Weinglas geschaut hatte, als sie auf die Idee kam, Eminem einfach mal anzufragen. Doch Pink wäre nicht Pink, würde sie ihr Management einfach machen lassen. So gestand sie zur Zusammenarbeit für die Single Revenge, dass sie sich wenig später auf dem Heimweg gemacht und in ihren eigenen vier Wänden erneut zur Flasche gegriffen hatte.

Wenn man einmal angefangen hat, denkt man ja es wär eine super Idee noch mehr zu trinken. Und dann hab ich Eminem eine E-Mail geschrieben. Von wegen: 'Ich liebe dich seit du mir 2001 ein Autogramm gegeben hast'. Ich hab ihm also diesen Liebesbrief geschrieben, lachte sie. Und was hat Eminem auf diese Liebeserklärung und die dazugehörige Anfrage gesagt? Er antwortete mit einem: ‘OK!’

Und so hört sich dieses einzigartige Duett an: