Im Interview mit “Coveteur” gestand der Superstar, dass sie auf dem Laufband am kreativsten ist.
 
Ariana Grande

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Kreiert Hits beim Schwitzen
Jeder Superstar hat seine eigene Art und Weise, wie er auf Ideen kommt. Die einen lassen unzählige Personen für sich arbeiten und singen die bearbeiteten Tracks später im Tonstudio ein, die anderen setzen auf ihre eigenen Gaben und bringen ihre eigenen Vorschläge in Meetings ein. Ariana Grand gehört zur zweiten Kategorie, wie sie im Interview mit “Coveteur” gestand und erklärte, dass sie auf dem Laufband am kreativsten sei.

“Ich bekomme viele Ideen auf dem Laufband. Wenn ich Hilfe beim Schreiben brauche oder beim Kreativsein oder eine Idee suche, [dann trainiere ich]. Die Idee zum 'Side to Side‘-Video kam mir auf dem Laufband. Da höre ich normalerweise immer Hip-Hop aus den 90ern, oder Lieder, welche mich zum Nachdenken anregen.”

Doch nicht nur auf dem Laufband hält sie sich fit. Auch beherzigt Grande den 12.000-Schritte-Plan ihres Personal Trainers Harley Pasternak und gestand: “Ich habe so lange darüber nachgedacht und mich gefragt, wie solche Schritte effektiver als ein normales Workout sein können. Doch es stimmt tatsächlich. Ich fühle mich energetischer, ich fühle mich besser, wenn ich mich bewege.”