Bereits im vergangenen Januar erklärte der Brite, dass er sich endlich seinen Traum erfüllt und einen eigenen Pub in seinem Keller errichtet hat. Zutritt zu diesem gestattet Ed Sheeran jedoch nur seinen engsten und besten Freunden.
 
Ed Sheeran

Credit: Isaiah Trickey / GettyImages

Du kommst hier nicht rein
Bereits zu Beginn des Jahres hatten wir darüber berichtet, dass sich Ed Sheeran eine hauseigene Kneipe gebaut hat, welche im Keller seines neuen Hauses in Framlingham, Suffolk befindet. Dazu sagte er gegenüber Zane Lowe von Beats 1: “Ich habe einen Pub gebaut. Es gibt dort einen unterirdischen Tunnel, den man dicht machen kann. Ich mache dort also eine Party, jeder kommt rein und irgendwann ist dann zu. Man kommt nur auf unterirdischem Weg zu meinem Pub.”

Doch diese lockeren Worte hat der Brite nun revidiert. So sagte ein Kumpel des “Castle On The Hill”-Interpreten, dass er die Regeln verschärfen musste und nur noch seine engsten Freunde hineinlassen würde.

Ein Insider erklärte der “New York Daily News”, dass seine alten Schulfreunde gedacht haben, es sei eine kostenlose Bar. “Ed war schon immer sehr großzügig, wenn er in der Vergangenheit nach Hause gekommen war und bezahlte öfter mehrere Runden im Pub.”

Das hingegen wird in seinem hauseigenen Pub nicht mehr der Fall sein. Sheeran selbst soll demnach bestätigt haben, dass nur noch den engsten Freunden und der Familie Einlass gewährt wird und die Kneipe nur offen ist, wenn er in der Stadt sein sollte.  bekommen  Doch das wird bei seiner Bar nicht mehr der Fall sein.