Einer der erfolgreichsten Zeichentrickfilme der Welt soll momentan erneut realisiert werden. Queen Bey hat Gerüchten zufolge ebenfalls ihre Finger mit im Spiel.
 
Beyoncé

Credit: CBS Photo Archive / GettyImages

Spielte fast eine Milliarde Euro ein
Als die Walt Disney Studios ihren 32. abendfüllenden Zeichentrickfilm auf den Markt gebracht hatten, hatte sie mit dem weltweiten Erfolg von “Der König der Löwen” nicht gerechnet. 1994 kam der erste Teil in die Kinos, ist bisher der weltweit kommerziell erfolgreichste klassische Zeichentrickfilm aller Zeiten und hat fast eine Milliarde Dollar eingespielt.

Adaption
23 Jahre sind seither vergangen, es wurden Musicals und weitere Filme der Öffentlichkeit präsentiert und auch zur heutigen Zeit wird der Streifen noch immer gerne gesehen. So häufig sogar, dass Regisseur Jon Favreau momentan an einer Real-Verfilmung arbeitet und sich bereits in Gesprächen mit den Hauptdarstellern befinden soll. Glaubt man den Admins des Fan-Accounts “TheBeyHiveTeam”, so soll niemand geringeres als Beyoncé in die Rolle der Nala schlüpfen und ihr schauspielerisches Talent einmal wieder unter Beweis stellen.

Doch damit noch nicht genug: Als ausführende Produzentin wird die nun dreifache Mutter ebenfalls den kompletten Soundtrack in Angriff nehmen, welcher von afrikanischen Klängen inspiriert sein soll.

Ob Beyoncé am Ende tatsächlich die Rolle der Nala übernehmen, schauspielern, singen und tanzen wird, hat sie momentan noch nicht bestätigt. Gerüchten zufolge müsste sie bei Walt Disney für das Arrangement einen 25-Millionen-Dollar-Deal unterschreiben, am Ende noch Musikvideos drehen und weltweit Interviews geben.

Wird Queen Bey diese Rolle annehmen?