Am vergangenen Wochenende sind zwei Belieber auf das Privatgrundstück Biebers geschlichen, um ein Bild mit ihrem Idol zu schießen. Leider wurden sie von Justin auf frischer Tat ertappt…

Mädchen fällt aus fahrendem Fahrzeug!

Bereits am Samstag löste ein kleines Mädchen eine große Debatte um den Popstar aus, als sie aus dem fahrenden Auto direkt auf die Fahrbahn gefallen ist. Eigentlich wollte sie nur schnell ein Bild mit ihrem Idol, Justin Bieber schießen, als Andenken an ihre Idee hat sie jetzt blaue Flecken und eine Erinnerung der ganz besonderen Art.

Wie weit die Belieber gehen würden, um Justin nah zu sein, musste der „Boyfriend“-Sänger jetzt selber feststellen, als er zwei Fans auf seinem Grundstück fand.

Invalid Scald ID.

Bild: Instagram/JustinBieber

Belieber brechen bei ihm ein!

Am Samstagabend hatte Justin einige Freunde zu sich nach Beverly Hills eingeladen und wollte eine entspannte Pool-Party feiern. Die Stimmung war ausgelassen, bis Bieber zwei minderjährige Fans auf seinem Grundstück in Hollywood entdeckte. Diese waren ‚einfach so‘ über seinen Zaun geklettert und wollten ihm einen Besuch abstatten.

Als Justin die Mädels entdeckt hatte, rief er direkt sein Sicherheitspersonal, nahm den Beliebern ihre Handys ab und ließ sie laufen. Einen Tag später und ohne jegliche Beweisbilder konnten seine Fans ihre Smartphones bei der Security abholen und waren sichtlich erleichtert.

Invalid Scald ID.

Bild: Instagram/JustinBieber

Er hat Angst um seine Sicherheit!

„Justin hatte eigentlich gedacht, dass sein Anwesen in Los Angeles sicher ist. Jetzt muss er sich mit dem Sicherheitsdienst zusammen setzten und schauen, wo das Problem gelegen hat. Er hat momentan Angst um seine Sicherheit und verbringt seine Zeit bei Freunden“, erzählte ein Freund des Stars, der ebenfalls Augenzeuge des Vorfalls war.