Der Musiker ist der erste Künstler überhaupt, welcher mehr als zehn Milliarden Mal gestreamt wurde.
 
 

A post shared by champagnepapi (@champagnepapi) on

Zehn Milliarden Streams
Schon im vergangenen April machte Drake auf sich aufmerksam, als er seine aktuelle Platte “VIEWS” präsentierte. Auf Spotify waren die Tracks der Hit und die LP wurde innerhalb von nur einem Tag mehr als 48 Millionen Mal gestreamt. Damit löste der Kanadier damals seinen Landsmann The Weeknd und dessen Platte “Beauty Behind The Madness” ab.

Wie ein offizielles Statement von Spotify nun bekanntgegeben hatte, ist der Musiker der erfolgreichste Künstler auf dem Streaming-Dienst. Seine Tracks wurden bislang mehr als zehn Milliarden Mal gestreamt - Was ein Rekord!

Drakes erfolgreichsten Singles sind im Übrigen “One Dance” mit mehr als 1,15 Milliarden Streams, “Hotline Bling” wurde schlappe 600 Millionen Mal aufgerufen und auch seine Rihanna-Kooperation “Too Good” schaffte es mittlerweile auf 520 Millionen Klicks.

Auch den Titel der “erfolgreichsten LP” konnte Drake niemand Geringerem als Ed Sheeran und dessen Scheibe “÷” abknöpfen. So wurde die Playlist “More Life” am vergangenen Samstag schlappe 61,302,082 (!) Mal gestreamt.