Der Superstar geht offen mit ihrer Sexualität um und wurde nun für diese Eigenschaft ausgezeichnet.
 
 

sparkly afin @rasarioatelier for the @hrclosangeles 2017 gala. (@anakhouri jewels)

A post shared by KATY PERRY (@katyperry) on

Preis zur Gleichberechtigung
Mit dem Track “I Kissed A Girl” schaffte Katy Perry vor unzähligen Jahren das, wovon sie schon immer geträumt hatte: Der internationale Durchbruch war ihr sicher, sie kletterte weltweit in die Charts und wurde von Millionen von Fans gefeiert.

Dass das Lied ihr neun Jahre später selbst noch einen weiteren Award einbringen würde, damit hatte die Musikerin bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gerechnet. Doch tatsächlich: Katy Perry wurde vor kurzem der National Equality Award verliehen, da sie sehr offen mit dem Thema Sexualität umgeht und sich geehrt fühlt.

“Ich habe ein Mädchen geküsst und es hat mir gefallen. Doch mal ganz ehrlich: Ich habe noch viel mehr getan als das”, gestand Perry in ihrer Dankesrede, welche sie selbst auf Twitter teilte.

Katy selbst sagte auch, dass sie nicht immer so locker flockig über das Thema Sex und die Gleichberechtigung in Sachen Liebe war. Als Tochter von zwei Pastoren wurde sie streng religiös erzogen, betete als Kind selbst gegen eine vielleicht eintreffende Homosexualität und hatte nichts für solche übrig. Mit den Jahren hingegen hat sich ihre Meinung komplett geändert - Katy ist ein Sexsymbol, welche ihre Sexualität gerne offen zur Schau stellt.