Als Pharrell Williams noch ein kleiner Junge war, wollte er eigentlich immer nur ein Soul-Sänger sein. Was jedoch nun aus ihm geworden ist, hätte er sich nie träumen lassen.

Pharrell Williams1 1

Bild: Featureflash/Shutterstock.com

Er wollte eigentlich nur ein Soul-Sänger werden

Bereits mit jungen Jahren wollte Pharrell Williams groß rauskommen. Damals hatte der heute 41-Jährige den Wunsch, einfach nur ein Sänger zu sein und im Tonstudio zu stehen. Heute hingegen kennt man ihn als Produzent, Songwriter, Sänger, Rapper und Modedesigner weltweit. Sein Gesicht ist auf Plakatwände gedruckt und ziert T-Shirts. Und doch, fing auch Pharrell einmal ganz klein an.

„In meiner Kindheit hatte ich den Traum, einmal auf einer großen Bühne zu stehen, um vor vielen Menschen eine soulige Nummer performen zu können. Ich wollte einfach ein Soulsänger werden“, gestand er gegenüber dem „The Observer“ Magazine.


Pharrell wollte es allen beweisen!

Heute jedoch ist viel mehr aus dem kleinen Pharrell Williams geworden, als ‚nur‘ ein Sänger, doch daran hatte er damals nie geglaubt. „Mit der Zeit habe ich dann angefangen, meine eigenen Texte zu schreiben und diese Tracks dann aufzunehmen. Doch rückblickend habe ich damals nicht im Traum daran gedacht, heute so erfolgreich zu sein. Es war einfach so unwahrscheinlich, dass es noch nicht einmal auf meiner ‚Wunschliste‘ erschienen ist. Ich wollte früher einfach nur härter arbeiten, als jeder andere und allen beweisen, dass ich was auf dem Kasten habe“, sagte der Pharrell abschließend.

Heute hingegen bereut der „Happy“-Sänger keine seiner damals getroffenen Entscheidungen und ist mit seiner momentanen Lebenssituation mehr als nur glücklich.