Neue Gerüchte machen die Runde und deuten auf eine Wiedervereinigung hin.
 
Destiny's Child

Mario Tama/GettyImages

Eine Erfolgsgeschichte
Wir befinden uns im Jahr 1997. Die Mädels Beyoncé Knowles, Kelly Rowland, LaTavia Roberson und LeToya Luckett formen die Girlgroup Destiny’s Child in ihrer Heimatstadt Houston, Texas.

Ein Jahr später wird das gleichnamige Debütalbum veröffentlicht, welches nicht wirklich punkten kann. 1999 kommt LP Nummer zwei auf den Markt. „The Writing’s on the Wall“ schlug ein wie eine Bombe und wurde mittlerweile alleine in den USA mehr als 6,5 Millionen Mal an den Mann gebracht.

Wenig später verließen LaTavia Roberson und LeToya Luckett die Gruppe, sie wurden von Musikerin Michelle Williams ersetzt.

Als Trio veröffentlichte Destiny’s Child ihre Platte „Survivor“, welche weltweit an die Spitze der Charts schnellte und eine Nummer-eins-Single nach der anderen hervorbrachte.

Die Zeit verging und Beyoncé, Kelly und Michelle gingen getrennte Wege.
 

Destiny's Child

Kevin Winter/Getty Images

Reunion?
Vor einer Woche dann der Schock: Ihr Label Sony erstellte eine neue Instagram-Page der Girls und postet seither Bilder der Band. Destiny’s Childs Fans sind sich sicher: Da ist etwas im Busch! Ob sich Queen Bey, Kelly Rowland und Michelle Williams schon im kommenden Jahr zu einer Reunion zusammenschließen werden? Immerhin ist es das 20. Jubiläum der Band. Wir sind gespannt!