In ihrem Kampf gegen die Krankheit Lupus hat Selena Gomez plötzlich die Unterstützung verschiedenster Fangruppierungen hinter sich.
 
 

My whole life. You matter most. Thank you for letting me do what I love every day.

Ein von Selena Gomez (@selenagomez) gepostetes Foto am

Selbst die Beliebers stehen hinter ihr
Nachdem Selena Gomez Anfang der Woche ihre „Revival“-Tour abbrechen musste, um gegen Angstzustände und Depressionen anzukämpfen, die ein Nebeneffekt ihrer Lupus-Erkrankung sein können, hat sich nun ein starker Rückhalt in den sozialen Netzwerken geformt.

Dort vereinen sich aktuell die Fans sämtlicher großer Popstars, um unter dem Hashtag #PrayForSelena gemeinsam für die erkrankte Pop-Prinzessin zu beten.

Bemerkenswert ist daran, dass nicht nur die Selenators hinter ihrem Idol stehen, sondern auch andere Fangemeinschaften daran teilnehmen: angefangen bei den Swifties, über die Harmonizers, Directioners, Lovatics und Arianators bis selbst zu den Beliebern hin.

Ist nicht allein
Abseits ihres unterschiedlichen Musikgeschmacks und den sonst üblichen Rivalitäten untereinander, haben die Fans ihre Differenzen beiseite gelegt, um Selena in dieser schweren Zeit beiseite zu stehen.

Ein Fan fasste es passend zusammen, als er twitterte: “Sie hat schon Millionen von Menschen geholfen, jetzt ist es unsere Zeit, ihr zu helfen.”

Gute Besserung, Sel!