Gestern startete der Rapper in seine „Saint Pablo“-Tour durch Nordamerika und sorgt für Nackenschmerzen bei seinen Fans.

Größer, krasser, cooler
Kanye West war noch nie jemand, der seine Fans gelangweilt hat. Auch für seine „Saint Pablo“-Tour, in welche er gestern in Indianapolis startete, hat er sich etwas ganz Besonders einfallen lassen.

Damit ihn auch jeder in der Arena begutachten konnte, wurde ihm vom Bühnenbildner eine etwas andere Stage gestellt worden. So schwebte er Mithilfe eines quadratischen Plateaus, welches an Stahlseilen hängt, über die Köpfe seiner Fans hinweg.

Nackenschmerzen
Klingt krass cool, doch seine Fans haben sich nach dem Gig bei dem Rapper beschwert, da sie jetzt unter Nackenschmerzen leiden.

Ein Fan hat sogar schon eine Halskrause erstellt und gestand via Twitter „Aktuelles Merch für die #SaintPabloTour“.

Rihanna hatte bei ihrer bereits vollendeten „ANTI World Tour“ auch solch eine schwebende Bühne am Start und setzte sich quasi auf die Köpfe ihrer Fans.

 

Which one of my Scottish fans took this video??? #SAUCY Glasgow thank you for a fun ass night!! #ANTIWORLDTOUR

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Video am

Die „Umbrella“-Interpretin benutze dieses Accessoire jedoch nur für zwei ihren Songs und konnte somit Beschwerden vermeiden.