Die Musikerin wird am 28. August bei den MTV Video Music Awards mit dem "Michael Jackson Video Vanguard Award“ ausgestattet.
 
 

Ein von Esquire (@esquire) gepostetes Foto am

Was für eine Ehre
Am 28. August werden im Madison Square Garden in New York City die diesjährigen MTV Video Music Awards verliehen. Sängerin Rihanna kann sich schon jetzt auf etwas ganz Besonderes freuen: den "Michael Jackson Video Vanguard Award“.

Kanye West, Beyoncé und Justin Timberlake erhielten diese Auszeichnung bereits in den vergangenen Jahren und können auf den Preis für ihr Lebenswerk mächtig stolz sein.

Herzlichen Glückwunsch!
Passend dazu veröffentlichte Rihanna gestern Nachmittag einen Schnappschuss von sich auf Instagram und erklärte freudig: „Ich fühle mich geehrt, dass ich bei den diesjährigen VMAs performen und den ‚Michael Jackson Video #VANGUARD award‘ erhalten werde.“

Wofür steht der Award?
Seit 1984 wird der "Video Vanguard Award" an Künstler überreicht, die mit ihren Musikvideos und Songs einen tiefgreifenden Einfluss auf die MTV-Kultur erreicht haben. Im Jahr 1991 wurde der Preis in "Michael Jackson Video Vanguard Award" umbenannt.

Michael Jackson selbst gewann die Trophäe 1988 und wurde für seinen Clip und den dazu passenden Track "Thriller" geehrt.