Wie Ehemann Josh Duhamel verrät, könnte Fergie schon in wenigen Tagen ein Überraschungs-Album veröffentlichen.
 
Fergie

Fergie, von Frederick M. Brown / GettyImages

Nächste Soloplatte in den Startlöchern
Fergie ist als einziges weibliches Mitglied der Black Eyed Peas auch als Solokünstlerin weltweit erfolgreich. Neben mehreren Singles und Duetten mit anderen Superstars, sowie während ihrer Zeit mit der Hip-Hop-Gruppe, hat die 41-Jährige nach ihrem Debütalbum von 2006 auch weiterhin an neuen Songs gearbeitet.
 
Vor kurzem wurden Gerüchte laut, dass ihr zweites Studioalbum bereits in den Startlöchern steht und noch dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Doch jetzt hat ihr Ehemann und Schauspieler Josh Duhamel in einem Interview mit der „Associated Press“ verraten, dass ihre Platte bereits in den nächsten Tagen auf den Markt kommen wird.

Macht es Fergie wie Beyoncé?
Nach dem Riesenerfolg von Beyoncés Überraschungs-Album „Lemonade“ - und auch ihrem vorherigen „BEYONCÈ", könnte auch Fergie auf den Geschmack gekommen sein und ihre Platte ohne offiziellen Erscheinungstermin auf den Markt bringen.
 
Josh erzählte: „Sie veröffentlicht dieses Album, von dem mir gesagt wurde, dass es in zehn Tagen rauskommt. Aber ich habe nichts gesagt.“

 

3... 2... 1...

Ein von Fergie (@fergie) gepostetes Video am

Angeblicher Titel „Double Duchess“
Laut mehreren Medienberichten soll die „Big Girls Don’t Cry“-Interpretin schon seit Jahren an der Scheibe arbeiten. Vor einer Woche veröffentlichte Fergie auch ein kurzes Instagram-Video, das auf neue Musik hinwies.

Auch die Tatsache, dass will.i.am von den Black Eyed Peas Sängerin Lydia Lucy als "Fergie-Ersatz" für die Shows Ende des Jahres gebucht haben soll, sprechen dafür, dass die Musikerin währenddessen ihr eigenes Album promoten und vielleicht sogar auf Tour gehen wird. Die nächsten Tage bleiben also spannend.