Rihanna am Boden zerstört, dass sie ihre Performance während der Grammy-Verleihung absagen musste. 
 
 

It’s a wrap! Thank you @PUMA squad. The debut #FENTYxPUMA collection is coming!

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am

Puma-Astronaut
Wenn man erkältet ist, soll man sich warm einpacken. Das könnte auch der Grund sein, warum Rihanna in ihrem Instagram-Schnappschuss eine Astronautenjacken trägt. Das Foto hat die Sängerin selbst veröffentlicht und sie zeigt ein erstes Bild ihrer Puma-Kollaboration. 
 
In dem heißen Post präsentiert Rihanna ihre wunderschönen Endlosbeine. Außer der Jacke trägt sie nur ein Paar Sneakers. Die sind natürlich ebenfalls von Puma. Das restliche Outfit – so fern es eins gibt – bleibt hinter ihrer Puma-Jacke verborgt. Auch ihr Gesicht liegt halb im Verborgenen und zwar hinter einem futuristischen Visier.

 

#THETRAINER from my FENTY for @PUMA collection...Coming soon #FENTYxPUMA

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am

Grammy-Absage
Wie berichtet wird, war die Sängerin nur wenige Stunden vorher völlig fertig. Denn ihr Auftritt auf den Grammy wurde ganz spontan abgesagt. Eine absolute Schocknachricht! Angeblich ist sie sogar richtig hysterisch geworden und hat nur geschrien. Den Auftritt musste sie leider selbst streichen und zwar auf Anraten ihrer Ärzte.

Über Twitter erklärte sie:

Tage zuvor litt RiRi an einer starken Bronchitis, die sie zwar mit Antibiotika versuchte zu bekämpfen, aber die starker war als gedacht. Auch die Vorbereitungen auf das Konzert liefen nicht so wie geplant. Wie ein Sprecher bekannt gab, wurde ihr ein 48 stündige Schonpause für ihre Stimmbänder verschrieben, um mögliche Langzeitschäden zu vermeiden. Allerdings war ihr Fehlen wohl das Richtige, denn die Show wann ein richtiges Desaster was die Vertonung anging.