Neue Klage gegen den Musiker: Mutter Nina Guzman behauptet, dass ihre gemeinsame Tochter dank Chris Brown an Asthma leiden würde.
 
 

#ROYALTY

Ein von @chrisbrownofficial gepostetes Foto am

Liebt seine Tochter über alles
Chris Brown wurde im letzten Jahr das gemeinsame Sorgerecht für Royalty zugesprochen.

Nach seiner einjährigen Tochter benannte der Rapper sogar sein momentanes Album, zeigt sich mit ihr auf dem Cover und präsentiert die Kleine häufiger auf Instagram.

Neue Klage am Hals
Royaltys Mutter, Nina Guzman, hingegen findet den neuen Deal gar nicht so witzig und möchte das alleine Sorgerecht für die gemeinsame Tochter erstreiten.

Laut der Website „TMZ“ leide Royalty nun an Asthma, da sie jedes Mal, wenn sie bei Chris zu Besuch ist, passiv mitrauchen würde. Des Weiteren erklärte Guzman, dass ihr Kind immer nach Cannabis- und Zigarettenrauch riechen würde, wenn sie Royalty bei Brown abholt.

So fordert Nina Guzman das alleinige Sorgerecht der gemeinsamen Tochter oder würde sich auf einen neuen Deal einlassen. Chris Brown soll nun zum einen das Rauchen komplett aufgeben und sich zum anderen eine Nanny besorgen, welche sich 24 Stunden um die Kleine kümmern wird.

 

Ein von @chrisbrownofficial gepostetes Video am

Chris selbst hat sich zu dem neuen Verfahren noch nicht zu Wort gemeldet.