6ix9ine
picture alliance / MediaPunch / Walik Goshorn
6ix9ine
Restaurant setzte ihn vor die Tür

Rapper 6ix9ine nach Tequila-Schlacht aus Lokal geschmissen

Statt im Tonstudio neue Hits aufzunehmen, verbringt 6ix9ine viel Zeit in Miami und sorgte für weitere negative Schlagzeilen.

Leben nach dem Gefängnis

Im November 2018 wurde Takeshi 6ix9ine verhaftet und brat Richter Paul Engelmayer vor seiner Verurteilung um Gnade. Das ehemalige “9 Trey Gangsta Bloods”-Mitglied schrieb unter anderem folgende Zeilen nieder: “Weil der Termin meiner Verurteilung näher rückt, werde ich immer häufiger von meinen Emotionen überwältigt”, kann man in dem Schriftstück, welches TMZ in die Hände bekommen hat, nachlesen. “Vor allem danke ich Ihnen für diese Gelegenheit. Euer Ehren, ich bereue die Situation, in welcher ich mich gerade befinde. Ich weiß, dass mein Leben niemals das gleiche sein wird, aber ich hoffe, dass es sich zum Besseren wenden wird, denn darüber hinaus betrachte ich mich immer noch als Vorbild für Millionen von Menschen. Ich sehe mich als Künstler, Berühmtheit und als Mensch. Ich bin froh, dass die Öffentlichkeit mitansehen konnte, wie ich mit den Konsequenzen meiner Handlungen umgegangen bin, weil ich das Gefühl habe, dass dies ein Licht auf das wirft, was sich aus einer Zugehörigkeit zu solch einer Gang entwickeln kann.”

Am Ende hatte der Richter Mitleid mit dem US-Rapper, verurteilte ihn zu zwei Jahren Gefängnis, anschließenden fünf Jahren auf Bewährung, 300 Stunden gemeinnütziger Arbeit und einer Geldstrafe von 35.000 US-Dollar.

Nach 17 abgesessenen Monaten wurde 6ix9ine bereits entlassen und versucht seither sein Leben nach dem Knast zu bewältigen. Doch wirklich erfolgreich war der US-Rapper nicht: Weder einen neuen Song, noch ein Mixtape oder ein Album sind seit 2020 veröffentlicht worden. Stattdessen präsentierte er sich in den vergangenen Wochen und Monaten immer mal wieder mit Unsummen an Bargeld und gab mit seinem Reichtum im Netz an:

Aus Restaurant geworfen

Anfang 2023 erklärte 6ix9ine seinen Fans via Instagram, dass er unbedingt einen neuen Song veröffentlichen” möchte. Doch seine mentale Gesundheit scheint aktuell nicht auf dem Höhepunkt zu sein. Stattdessen bat er seine Follower, ihm Tipps zu Kliniken zu geben, “weil er sich diese Woche untersuchen lassen” muss.

Statt sich psychologische Hilfe zu holen, griff der Daniel Hernandez, so sein bürgerlicher Name, zur Flasche und wurde nun sogar aus dem El Tiesto Cafe in Miami geschmissen. Laut PageSix soll er verbotenerweise hinter die Bar gegangen und allen anwesenden Restaurantbesuchern kostenlos Tequila ausgeschenkt haben. Es soll zum Streit gekommen sein, seine Freunde sollen auf dem Tresen getanzt und sich nicht an die Anweisungen der Kellner gehalten haben, bevor 6ix9ine und Co. aus dem Restaurant geschmissen worden waren.

Als die Polizei eingetroffen war, war der US-Rapper bereits in seinem Rolls-Royce verschwunden. Eine Anzeige soll nicht aufgegeben worden sein.

DJ KHALED mit WILD THOUGHTS (FEAT. RIHANNA & BRYSON TILLER)

US Rap & HipHop

US Rap & HipHop


Es läuft:
DJ KHALED mit WILD THOUGHTS (FEAT. RIHANNA & BRYSON TILLER)