15 Jahre lang war Bündchen das Model mit den höchsten Gagen der Welt. Doch leider wurde sie nun von einem jüngeren Mädel ausgestochen, welche sich die Spitze der “Forbes”-Liste sicherte.
 
Kendall Jenner

Credit: Dimitrios Kambouris / GettyImages

“Forbes”-Liste
Erst in dieser Woche präsentierte das anerkannte Wirtschaftsmagazin “Forbes” ihr Ranking der bestbezahltesten weiblichen Musiker der Welt. Beyoncé höchstpersönlich konnte das Rennen um den Thron gewinnen und Adele, Taylor Swift und Barbra Streisand hinter sich lassen.

Doch nicht nur diese Liste wurde publik gemacht, auch erklärten die Redakteure der englischsprachigen Zeitung, dass es bei den Supermodels unserer Zeit einen Wechsel an der Spitze gab und sich Gisele Bündchen auf Platz zwei verabschieden musste. Mit einem geschätzten Jahreseinkommen von 22 Millionen Dollar überholte Kendall Jenner das brasilianische Model, welche das Ranking 15 Jahre lang anführte.

Die 22-Jährige soll die komplette Summe durch ihre Deals mit unter anderem Estée Lauder, La Perla und Adidas, ihren Modeljobs, anderen Werbeeinnahmen und den Einkünften aus der Reality-TV-Show “Keeping Up With The Kardashians” in den vergangenen zwölf Monaten verdient haben.

Bündchen hingegen hat “lediglich” 17,5 Millionen Dollar erwirtschaftet und muss sich demnach erstmals mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Mit 13,5 Millionen Dollar Jahreseinkommen folgt John Legends Frau Chrissy Teigen auf Rang drei.

Schlusslicht der Top 10 ist XXL-Girl Ashley Graham, welche sich in den vergangenen Monaten und Jahren ihren Platz im Rampenlicht erkämpft hat und kurvigen Frauen den Rücken stärkt.

Hier geht’s zu den bestbezahltesten Models 2017:

Kendall Jenner - 22 Millionen Dollar
Gisele Bündchen - 17,5 Millionen Dollar
Chrissy Teigen - 13,5 Millionen Dollar
Adriana Lima - 10,5 Millionen Dollar
Rosie Huntington-Whiteley - 9,5 Millionen Dollar
Gigi Hadid - 9,5 Millionen Dollar
Karlie Kloss - 9 Millionen Dollar
Liu Wen - 6,5 Millionen Dollar
Bella Hadid - 6 Millionen Dollar
Ashley Graham - 5,5 Millionen Dollar