I Love Dance First

Top Dance-Releases auf Hot Rotation. Aktuelle Dance-Charts und Dance-Music-Neuheiten, Newcomer, upcoming Festival-Hits und Club-Hits.

DIPLO & HUGEL mit STAY HIGH (FEAT. JULIA CHURCH)

I Love Dance First

I Love Dance First


Es läuft:
DIPLO & HUGEL mit STAY HIGH (FEAT. JULIA CHURCH)

Fresh first! Die aktuellsten Dance-Hits im Stream!

Entdecke neue EDM-Songs und die brandaktuellen DJ-Superstars – fresh first, hier im „I Love Dance First“-Stream! Die besten neuen Dance-Releases auf Hot Rotation. Aktuelle Dance-Charts und Dance-Music-Neuheiten, Newcomer, upcoming Festival-Hits und Club-Hits.

In diesem Dance-Webradio erwarten dich u. a.:

  • Fred Again – Delilah (Pull Me Out Of This)
  • Skrillex & Missy Elliott & Mr. Oizo – Ratata
  • Armin Van Buuren & Punctual – On & On (Feat. Alika)
  • Robin Schulz – Sweet Goodbye
  • James Hype - Helicopter
  • Felix Jaehn & Ray Dalton – Call It Love
  • Twocolors – Heavy Metal Love
  • Tiesto – Lay Low
  • Vize & Joris Sava & July – Ghost Town
  • Purple Disco Machine & Kungs – Substitution
  • David Guetta & Anne-Marie & Coi Leray – Baby Don’t Hurt Me
  • Parisi & Steve Angello & Sebastian Ingrosso – U OK?
  • Hardwell & Maddix & 4 Strings – Take Me Away Again
  • Calvin Harris & Ellie Goulding – Miracle
  • Skrillex & Fred Again.. & Flowdan - Rumble
  • Jonas Blue & Rani – Finally
  • Ostekke – Another Love
  • Tiesto – All Nighter
  • W&W & Axmo – Heaven Is A Place On Earth
  • Scooter & Harris & Ford – Techno Is Back
  • Maddix – Heute Nacht

Was sind Dance-Charts?

Hier sind die Songs, die in den Clubs den Dancefloor füllt! Dieser Stream spielt die neuesten Dance-Hits, sowie die aktuellen Dance Charts.

Die Dance Charts umfassen eine breite Palette wie House, Techno, Trance, Dance-Pop und viele mehr. Wann und wo ein Song in den Dance Charts rankt, hängt oft von Faktoren wie den Verkaufszahlen von Singles, Downloadzahlen, Airplay-Statistiken und Club-Chartplatzierungen ab.

Die Dance Charts sind eine wichtige Ressource für DJs, Produzenten, Plattenlabels und Musikfans, um die neuesten Trends und Hits in der elektronischen Tanzmusikszene zu entdecken. Oft sind die Dance Charts auch ein Indikator für kommende Festival-Lineups und Club-Events.

Wenn du dich auf ein EDM-Festival wie Tomorrowland, Coachella oder Parookavile einstimmen willst, solltest du unbedingt in unserem Stream „I Love Mainstage Madness“ reinhören!

DJs, Newcomer und der Fame

Die Welt der DJs und des EDM ist sehr vielfältig. Es gibt unglaublich viele talentierte und berühmte DJs, die im Laufe der Jahre aufgetaucht sind. Die Popularität von DJs kann sich jedoch schnell ändern, und es gibt viele neue Talente, die Aufmerksamkeit erregen und für ordentlich Wettbewerb in den Dance-Charts sorgen

Einige der angesagtesten und bekanntesten DJs sind unter anderem diese hier:

  1. Martin Garrix
  2. David Guetta
  3. Calvin Harris
  4. The Chainsmokers
  5. Tiësto
  6. Marshmello
  7. Armin van Buuren
  8. DJ Snake
  9. Dimitri Vegas & Like Mike
  10. Afrojack

Oft hängt die die Beliebtheit der DJs oft von Faktoren wie Live-Auftritte, Musikproduktion und der Social Media-Präsenz ab.

James Hype bringt euch auf den Dancefloor!

James Hype ist ein britischer DJ und Musikproduzent, der für seine House-Remixe bekannt ist. Er wurde 1994 in Liverpool, England, geboren und begann seine Karriere als DJ in seinem Teenageralter, als er in lokalen Clubs und Bars auftrat.

Hype ist bekannt für seine Fähigkeit, verschiedene Musikgenres in seine Sets zu integrieren und eine energiegeladene Atmosphäre zu schaffen, die das Publikum zum Tanzen bringt. Seine Musik reicht von House bis hin zu Hip-Hop und Pop und er hat Remixe von Songs bekannter Künstler wie Justin Bieber, Clean Bandit und Craig David produziert.

Sein Durchbruch kam 2017 mit dem Remix des Tracks "More Than Friends" von James Hype ft. Kelli-Leigh, der ein großer Hit in den Dance Charts wurde. Seitdem hat er weitere erfolgreiche Remixe produziert und seine eigenen Tracks veröffentlicht, wie "I Was Lovin' You", "No Drama" und "Afraid".

James Hype tritt regelmäßig in Clubs und auf Festivals auf und hat auch eigene Headliner-Shows in der ganzen Welt. Er ist auch regelmäßig auf Radio- und TV-Programmen zu sehen und hat bereits mehrere Preise und Nominierungen für seine Arbeit erhalten.

James Hype, Miggy Dela Rosa - Ferrari (Lyric Video)
James Hype, Miggy Dela Rosa - Ferrari (Lyric Video)

Dance-Charts feat. DJ FISHER

Paul Nicholas Fisher ist uns besser bekannt als DJ FISHER. Der australische Musikproduzent und DJ ist für seinen House & Tech House Sound bekannt. Mit seiner Single „Losing It“ erlange er internationale Bekanntheit.

Mit seinem damaligen Surf-Buddy Leigh Sedz Sedley trat er vor 2017 unter dem Namen „Cut Snake“ als DJ auf. Im Juni 2017 wurde sein erste Single „Ya Kidding“ unter dem Künstlernamen „FISHER“ veröffentlicht. „Sein Durchbruch kam 2018 mit seinem Track "Losing It", der ein großer Hit in den Dance Charts wurde und ihm weltweite Anerkennung einbrachte. Der Song wurde sogar für einen Grammy nominiert und gewann den ARIA Award für das beste Dance-Release.

Seitdem hat Fisher weitere erfolgreiche Tracks veröffentlicht, darunter "You Little Beauty" und "Freaks", die seine Liebe zur House-Musik und sein Talent für die Erstellung von eingängigen Hooks und Beats zeigen. Er hat auch mehrere Remixe für andere Künstler produziert und tritt regelmäßig in Clubs und auf Festivals auf.

FISHER ist bekannt für seine energiegeladenen Live-Auftritte und seine Fähigkeit, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Er hat auch eine starke Präsenz auf Social Media. Der DJ ist bekannt für seinen Humor und seine Persönlichkeit, die oft in seinen Posts und Videos zum Ausdruck kommen.

Newcomer DJ Southstar

Southstar heißt eigentlich Leon Kirschnek und kommt aus Berlin. Er ist DJ und Musikproduzent, der in den frühen 2000er Jahren vor allem durch seine Remixe und Produktionen im Bereich Hip-Hop und R&B bekannt wurde. Einige seiner bekanntesten Hits sind die Remixe für Songs wie "Gin and Juice" von Snoop Dogg und "Get Ur Freak On" von Missy Elliott.

DJ Southstar begann seine Karriere als Mitglied der Hip-Hop-Gruppe "Freaky Flow", bevor er sich auf das Produzieren und Remixen konzentrierte. Er arbeitete bereits mit vielen bekannten Künstlern zusammen, darunter DMX, Nas und Busta Rhymes.

In den letzten Jahren hat DJ Southstar seinen Stil erweitert und produziert nun auch Tracks im Bereich EDM. Er hat mehrere Singles und Remixe in diesem Genre veröffentlicht, darunter "Shine On Me" und "Stay With Me".

Im Mai 2022 veröffentlichte Southstar die Song „Miss You“, der auf dem Titel „Jerk“ von Oliver Tree basiert. Dieser erreichte über TikTok eine enorme Beliebtheit.

Anfang 2023 veröffentlichte Southstar den Remix von „We Are The People“ gemeinsam mit den Originalinterpreten „Empire Of The Sun“ als Single.

 

Du willst immer die neuesten Dance Hits der angesagtesten DJs hören? Dann klick dich jetzt in unser Webradio „I Love Dance First“!