Live: -
  • Ruf uns an: 0621 - 572 399 851

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? bigFM verschickt ab und zu Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse aus dem Musikbusiness, Promi-News oder auch interessante oder witzige Stories.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

5 Tipps für Facebook Reichweite

von bigFM Trends / 04.10.2018 - 11:36

metamorworks_16-8_1_of_1.jpg

Credit: metamoworks / Adobe Stock

Das Thema ist nicht neu, aber es bleibt weiter auf unserer Agenda, weil wir der Meinung sind, dass wir Facebook im Marketing-Mix weiter gut gebrauchen können. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns immer wieder fragen, wie wir die Reichweite auf der Plattform weiter erhalten und steigern können. Hier fünf kleine Tipps, wie Sie trotz der Newsfeed Updates von Facebook weiter organische Reichweiten für Ihr Unternehmen erzielen können.
 
1: Echte Interaktion 
Facebook will mehr als nur einfache Klicks und Likes. Auch mehr als nur einen kurzen Kommentar unter einen Post. Facebook will echte Interaktion der User in Form von Meinungen, Diskussionen und Erfahrungen. Dazu braucht es relevante Inhalte, die genau das auslösen. Relevanz erzielt Reichweite.
 
2: Nur noch Ads?
In einigen Branchen werden bis zu 15 € pro 1000 Kontakte bei entsprechender Anzeigenschaltung fällig. Sie sollten also genau nachrechnen. Denn echte Interaktion über Content erfordert hohen Planungsaufwand und kreative Inhalte, die Geld und Zeit verschlingen. Deshalb kann die Werbeschaltung dann manchmal doch die bessere Lösung sein. Beiträge mit hohen Interaktionsraten können Sie mit entsprechendem Budget noch sichtbarer machen.
 
3: Direkter Kontakt 
Ermöglichen Sie den Nutzern einen Blick hinter die Kulissen Ihres Unternehmens. Diese honorieren beispielsweise den direkten Kontakt zu einem Mitarbeiter. Oder fragen Sie die Nutzer nach ihrer Meinung. Dadurch entsteht echte Interaktion bis hin zu FAQ-Diskussionen. Best Case werden Facebook Nutzer zu Unternehmens Insidern.
 
4: Auch mal Echtzeit 
Live Videos werden von Facebook mit erhöhtem Reichweitenpotential belohnt. Außerdem setzt Facebook dann gerne auch mal eine Push-Nachricht für treue Fans mit Hinweis auf die Live-Übertragung ab. Bei gut gemachten Inhalt besteht außerdem die Chance auf Interaktion während des Live-Videos.

5: Kritisches anpacken 
Wer schon mal einen Shitstorm ausbaden musste, der weiß wie das enden kann. Aber Sie können kritische Themen auch für sich nutzen. Posten Sie einen distanzierenden Inhalt zu dem kontroversen Thema und fragen Ihre Nutzer nach ihrer Meinung. Aktuelle aufgeheizte Diskussionen oder auch Promi-Trash kann zu echter Interaktion auf Ihrer Seite führen. Beobachten Sie dazu auch die Trending Hashtags bei Twitter.
 
Wenn Sie mehr über erfolgreiche Facebook Kampagnen erfahren wollen oder weitere Fragen an unsere bigFM-TRENDS Experten haben, dann können Sie uns einfach hier kontaktieren
 

Mehr Beats fürs Business