Live: -
  • Ruf uns an: 0621 - 572 399 851

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? bigFM verschickt ab und zu Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse aus dem Musikbusiness, Promi-News oder auch interessante oder witzige Stories.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

So entsteht eine erfolgreiche Kampagne

von bigFM Trends / 23.08.2018 - 12:50

vege-_digital_transformation_16-8_1_of_1.jpg

Credit: vege / Adobe Stock

360 Grad Modelle zur Planung, Konzeption und Umsetzung von Marketing-Kampagnen kennen Sie. Bei bigFM-TRENDS haben wir uns die Aufgabe gestellt über diesen Ansatz hinaus zu denken, um für unsere Kunden das beste Ergebnis erzielen zu können. Das Ergebnis: Campaign Thinking.
 
Mit dem bigFM Kampagnen-Tool „Campaign Thinking“ wird ganz wesentlich der Prozess der Förderung innovativer Ideen initiiert. Der Erfolg künftiger Kampagnen beruht heute auf Innovation und Kreation. Gleichzeitig steht im Focus von bigFM-TRENDS „Campaign Thinking“, dass sich alle Maßnahmen an der Zielgruppe des Kunden und deren Bedürfnissen orientieren. Dies kann auf die Entwicklung von Partner-Kampagnen, unter Einbeziehung aller Medienangebote des digitalen Medienhauses bigFM, angewandt werden. Dadurch werden Kunden zu Partnern und Kundengespräche zu Brainstormings.
 
Um den Erfolg einer Kampagne zu gewährleisten, setzt „Campaign Thinking“ also im Kern auf einen klar strukturierten Prozess, der im Wesentlichen aus sechs Bausteinen besteht:

1: Verstehen:

beeboys_verstehen_1_of_1.jpg

Credit: beeboys / Adobe Stock

Im ersten Schritt geht es um das Verständnis der Herausforderung im Zusammenspiel zwischen dem Partner und der Medienplattform bigFM. Anhand von Fragestellungen werden die Bedürfnisse und Herausforderungen an den Markt und die Zielgruppe definiert. In der analogen Welt würden wir von Kontaktaufnahme, Vorgesprächen, Erstinformation und Zielen reden. In der digitalen Welt sind diese Fragestellungen komplexer und setzen das Wissen um crossmediale Prozesse voraus 

2: Beobachten: 

photoschmidt_beobachten_1_of_1.jpg

Credit: photoschmidt / Adobe Stock

Durch intensive Recherche und Feldbeobachtung werden Einsichten und Erkenntnisse über den Markt, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Partners gewonnen. Daraus werden die Rahmenbedingungen, bzw. ein Status Quo gewonnen. Wir recherchieren, ob es in vergleichbaren Branchen, bei vergleichbaren Anforderungen, Erkenntnisse gibt. Wir checken unser Datensystem, ob wir Zahlen und Fakten gewinnen können, mit denen wir ein genaueres Bild erlangen können. 
 
3: Point of View: 

stockpics_point_of_view_1_of_1.jpg

Credit: stockpics / Adobe Stock

Die Beobachtungen und Recherchen werden auf prototypische Nutzer heruntergebrochen. Deren Bedürfnisse werden in eine klare Brainstorm-Frage kristallisiert. Wir zeichnen dem Partner das Bild seines Kunden, seiner Zielgruppe und formulieren für uns und den Partner die Frage, wie wir Kunde und Zielgruppe wo am besten erreichen. 

4: Ideenfindung: 

fotomek_ideenfindung_1_of_1.jpg

Credit: fotomek / Adobe Stock

Dieser Schritt ist ein Kernelement von bigFM-TRENDS „Campaign Thinking“. Er besteht vor allem aus dem Brainstorming, woraus im Team unterschiedliche Konzepte entwickelt und visualisiert werden. Wir geben dem Kunden also verschiedene Kampagnenansätze an die Hand, die wir gemeinsam diskutieren und gemeinsam entscheiden, welcher umgesetzt werden soll. 

5: Prototyping: 

boomicon_prototyping_1_of_1.jpg

Credit: bloomicon / Adobe Stock

Es werden Prototypen einer Kampagne in einer noch einfachen und aufwandsarmen Form entwickelt. Diese werden im Markt und in der Zielgruppe getestet. Messbarkeit und Erfolgskontrolle sind hier die wesentlichen Stichworte. 
 
6: Verfeinerung: 

rawpixe.com_verfeinern_1_of_1.jpg

Credit: rawpixel.com / Adobe Stock

Auf Basis der Erkenntnisse des Prototypings, wird die Kampagne weiterentwickelt. Die Erkenntnisse dienen dem Verbessern, dem Verfeinern und schließlich der Optimierung und Ausweitung der Kampagne. 
 
bigFM-TRENDS  „Campaign Thinking“ beruht auf einem klaren Leitbild in der Kommunikation mit unseren Partnern. Neben dem Wissen und enormen Erfahrungsschatz aus der Arbeit mit der Marke bigFM, setzen wir dabei ganz bewusst auf die Learnings aus der Umsetzung vieler erfolgreicher Kampagnen.
 
Wenn Sie sich mehr über das Thema erfahren wollen oder weitere Fragen an unsere bigFM-TRENDS Experten haben, dann können Sie uns einfach hier kontaktieren.
 

Mehr Beats fürs Business