Kaffee-Riese Nespresso stellte vor Kurzem seinen neuen Kaffeeautomaten mit iPhone-Anbindung vor.

Frischer Kaffee dank Knopfdruck am Smartphone
Kaffee vom Bett aus frisch kochen? Ab sofort werden die Wünsche aller Morgenmuffel wahr, denn die Kaffeemarke Nespresso hat vergangene Woche einen neuen Kaffeeautomaten vorgestellt, der ganz einfach über eine App auf dem Smartphone bedient werden kann. Ob via iPhone oder mit Hilfe eines Android-Geräts: Die App gibt es in verschiedenen Varianten und nimmt per Bluetooth Verbindung mit der Kapsel-Maschine auf. So kann der Kaffee vom Bett aus gebraut werden.
 

Ein bisschen muss man aber noch selbst tun
Weiterhin kann der Brühvorgang mit fünf, zehn oder 15 Minuten zeitlich verzögert werden, sodass der Kaffee frisch in die Tasse läuft, wenn man zum Beispiel aus der Dusche kommt. Weiterhin verwaltet die App den Vorrat an Kapseln und schlägt Alarm, wenn eine Sorte zu Ende geht. Allerdings müssen die Nutzer selbst sicherstellen, dass ausreichend Wasser im Filter und eine frische Kapsel in der Maschine ist, sowie dass auch eine passende Tasse unter dem Aufbrüher steht. Dennoch: Cooles Gimmick!
 

Die "Nespresso Prodigi"-Maschine ist seit März 2016 auch in Deutschland erhältlich und kostet rund 200 Euro. Die dazugehörige App ist in den Online-Stores kostenlos verfügbar. Also: auf die Smartphones, fertig, brühen!