Die Comedy-Darstellerin begeistert in der Show von und mit LL Cool J.
 
 

#BigBangTheory star @kaleycuoco takes the fight to @joshgad on #LipSyncBattle, tomorrow 10/9c.

Ein von Lip Sync Battle (@spikelsb) gepostetes Foto am

Ein „Big Bang“ à la Kaley Cuoco
Nach diesem Auftritt von Schauspielerin Kaley Cuoco sitzen nun sicher auch die letzten „Lip Sync- Verweigerer“ gebannt zuhause vor den Screens. Zumindest wenn sie aus der Riege der „Big Bang Theory“-Fans kommen. Mit ihrer Performance zu „Move Bitch“ zeigte die "Big Bang Theory"-Darstellerin der Welt allerdings eine ganz andere Seite von sich. Die süße Nachbarin der Nerds war gestern Abend definitiv nicht anwesend. Das sexy Luder in Kaley dagegen ließ so richtig die Sau raus.
 

 

[email protected] is bringing the heat on tonight's #LipSyncBattle 10/9c on @spiketv

Ein von Lip Sync Battle (@spikelsb) gepostetes Video am

Auf den Spuren von Tarzan und Jane
Nach der heißen Rap-Einlage in sexy Shorts und knappem Sport-BH holte die Schauspielerin in ihrer zweiten Showeinlage dann auch noch die „Britney Bitch“ aus sich heraus und performte mitsamt echter Albino-Phyton um den Hals „I´m A Slave 4 U“ vor einer überragenden Dschungelkulisse. Bei so viel nackter Haut und schwingenden Hüften war es kein Wunder, dass das Publikum regelrecht ausrastete. Und auch wir müssen zugeben, dass wir „Penny“ gestern Abend gar nicht vermisst haben.
 

Bei so viel Sex-Appeal hätte es sicher auch Sheldon Cooper die Röte ins Gesicht getrieben und uns bleibt nur noch zu sagen: WE. WANT. MORE. !