Ist sie ein besseres Vorbild dank neuer Rundungen?
 
 

ANTIdiaRy.com

Ein von badgalriri (@badgalriri) gepostetes Foto am

Neue Rundungen
Seitdem sie 17 Jahre alt ist ist Rihanna auf den Bühnen, roten Teppichen und vor den Kameras dieser Welt zu Hause. Mit ihrem Hit „Pon De Replay“ eroberte sie damals die Charts.

Millionen von Fans schauen zu ihr auf und auch wenn Rihanna in der Vergangenheit häufiger einmal mit Drogen in Kontakt geraten ist, sollen diese Zeiten nun vorbei sein.

Fühlt sich mit Kurven wohl
Ein Insider wandte sich vor wenigen Tagen an das US-amerikanische „OK! Magazine“ und erklärt: „Rihanna hat in den vergangenen Wochen ein wenig zugenommen. Sie denkt jedoch, dass sie ein besseres Vorbild für Mädchen sei, wenn sie Kurven hat. Auf einen tristen Ernährungsplan hat sie keine Lust mehr und lässt alle Diäten sausen.“

Weiterhin heißt es, dass RiRi weiß, dass viele Nudelgerichte und der Champagner 'womöglich Schuld' an ihrem neuen, fülligeren Look sind. Probleme mit größeren Kurven habe die Musikerin nicht, versicherte der Insider abschließend.