Gestern Abend gingen in Glasgow die MTV Europe Music Awards über die Bühne. Im SSE Hydro gab Nicki Minaj ihr Debüt als Moderatorin und stahl mit ihren Outfits sämtlichen Gewinnern und Nominees fast die Show.


One Direction, Ariana Grande und Katy Perry waren die großen Gewinner des Abends. Die Boyband räumte gleich drei Preise ab, Ariana und Katy durften je zwei Trophäen entgegennehmen.


Siebenmal nominiert, zweimal abgeräumt

Katy Perry war mit sagenhaften sieben Noiminierungen die große Favoritin des Abends. Gewinnen konnte sie immerhin in zwei Kategorien - Best Video und Best Look. Zum besten männlichen Künstler wurde Justin Bieber gekürt.

Live auf der Bühne standen neben den Rock-Legenden von U2 auch Newcomerin Kiesza, die hochschwangere Alicia Keys, Shootingstar Charli XCX, Ed Sheeran und Ariana Grande. Auch Moderatorin Nicki Minja ließ es sich nicht nehmen live zu performen und stellte mit "Bed Of Lies" gleich auch noch einen neuen Song vor.

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube


Hier gibts die wichtigsten Gewinner im Überblick

 

BESTER POP-ACT
One Direction
 

BESTER SONG
Ariana Grande - "Problem" ft. Iggy Azalea

   
BESTE KÜNSTLERIN
Ariana Grande
 BESTER KÜNSTLER
Justin Bieber
   
BESTER LIVE-ACT
One Direction
 BESTER NEUER ACT
5 Seconds of Summer
   
BESTES VIDEO
Katy Perry - "Dark Horse" ft. Juicy J
 BESTER ROCK-ACT
Linkin Park
   
BESTER ALTERNATIVE-ACT
Thirty Seconds To Mars
 BESTER HIP HOP-ACT
Nicki Minaj
   
BESTER ELECTRONIC-ACT
Calvin Harris

 BESTER LOOK
Katy Perry
   
GRÖßTE FANS
One Direction

BESTER DEUTSCHER ACT
Revolverheld