Nachdem die Musikerin ihre Drogensucht und ihre Essstörungen besiegt hat, möchte sie anderen Suchtkranken helfen.
 
Demi Lovato

Demi Lovato, von Ethan Miller/Getty Images

Seit der Kindheit im Business
Demi Lovato war schon im Kindheitsalter auf den Bühnen und vor den Kameras der Welt zu Hause. Neben Selena Gomez ergatterte sie vor gut 15 Jahren eine Rolle in der TV-Serie „Barney & seine Freunde“.

Mittlerweile hat sie unzählige Filme gedreht und Alben auf den Markt gebracht. Vor wenigen Jahren hingegen litt die Musikerin und Schauspielerin erst an einer schweren Esssucht und verfiel dann den Drogen.

Mittlerweile wurde Demi Lovato in einer Spezialklinik behandelt und lernte, ihren eigenen Körper zu mögen.

Möchte Süchtigen helfen
Momentan unterstützt die 23-Jährige die gemeinnützige Organisation „Facing Addiction“ und möchte Süchtigen helfen.

Über Instagram reflektierte sie ihre Drogensucht und erklärte: „Einer von sieben Menschen hat mit einer Abhängigkeit zu tun, ich selbst war einer davon und ich bin dankbar, heute wieder auf dem Weg der Besserung zu sein. Es ist für uns alle an der Zeit zu reflektieren und zu erkennen, dass wir süchtig sind. Wir müssen uns der Sucht stellen. Lasst uns aufhören, das größte Problem in unserem Land zu ignorieren, auf das wir nicht gerne schauen wollen. Wir sind alle auf die eine oder andere Weise mit dieser Angelegenheit verbunden, und wir müssen alle ein Teil der Lösung sein. Zusammen können wir den Scham durch Unterstützung, Hoffnung und Heilung ersetzen.“