Musikerin und Superstar Katy Perry gab nun zu, was sie gemacht hätte, wenn es mit der Musikkarriere nicht geklappt hätte.
 
Katy Perry

Katy Perry, von Brendon Thorne / GettyImages

Das ist ihr Plan B
„Seitdem ich denken kann, wollte ich einen kreativen Beruf erlernen“, erklärte Katy Perry im Interview mit dem US-amerikanischen „People“-Magazin.

Doch was wäre gewesen, wenn die Menschheit ihre Songs wie „Hot ‘N’ Cold“, „I Kissed A Girl“ oder „Firework“ nicht angenommen hätte? Auf auf diese Frage hat Perry die perfekte Antwort parat: „Ich würde wahrscheinlich in der Modeindustrie arbeiten und wäre eine Stylistin. Ich liebe es, Looks zu kreieren. Ich mache das ständig mit meinen Freundinnen und verändere mein eigenes Erscheinungsbild auch immer wieder.“

 

I asked for the Kris Jenner

Ein von KATY PERRY (@katyperry) gepostetes Foto am

Verdient am meisten
Als Stylistin wäre Katy Perry wohl niemals so erfolgreich geworden, wie sie jetzt ist. Sie verdiente mit ihrer „Prismatic“-Welttournee schlappen 135 Millionen Dollar in den letzten zwölf Monaten und schoss sich mit diesem Verdienst auf Platz eins der Bestverdiener im Jahr 2015.