Für Britney Spears gab es gestern in Las Vegas einen ganz besonderen Grund zu feiern.

Britney Spears Feiertag

Bild: s_bukley/Shutterstock.com

Der 5. November wurde offiziell zum „Britney Day“ erklärt und Spears wurde bei einer großen Veranstaltung der Schlüssel zur Stadt überreicht.

Britney will Gutes tun

Die Sängerin nutzte ihren ersten eigenen Feiertag aber nicht nur dazu, das Blitzlichtgewitter zu genießen und im Mittelpunkt zu stehen, sondern auch um eine neue wohltätige Initiative vorzustellen.

Die “Perfume”-Sängerin  erklärte, dass sie sich mit den Betreibern des Onlineshops Zappos zusammengetan habe, um die Nevada Childhood Cancer Foundation (NCCF) zu unterstützen.  Ein Dollar aus jedem Ticketverkauf für ihre „Britney: Piece Of Me“-Show fließt ab sofort direkt in die Kassen der NCCF.

Unterstützung für die Krebshilfe

Mit dem Geld sollen an Krebs erkrankte Kinder im Bundesstaat Nevada unterstützt werden. Unter anderem soll sozial schwächeren Familien so geholfen werden, hohe Arztrechnungen zu begleichen und die kleinen Patienten sollen mit Ausflügen und Events zumindest ein bisschen von ihrem Schicksal abgelenkt werden.

Die zweifache Mutter selbst erklärte dazu: „Ich bin sehr stolz die Nevada Childhood Cancer Foundation zu unterstützen. Ich will Kindern und ihren Eltern in meiner zweiten Heimat Las Vegas in schwierigen Situationen weiterhelfen.“

Engagement bis 2017

Die Musikerin gastiert  noch bis 2017 im Planet Hollywood Resort & Casino und steht dort mehrmals pro Woche mit ihrer Liveshow auf der Bühne.  Aufgrund des Touristenbooms wegen Brits Engagements und den fantastischen Einnahmen, die sie der Stadt beschert, wurde vor kurzem beschlossen, Britney deshalb einen eigenen Feiertag zuzusprechen.