Für ihr neustes Musikvideo „Hands To Myself“ hat sich Sängerin Selena Gomez mit Beats by Dre zusammengetan.
 
Selena Gomez

Selena Gomez, von Jason Merritt / GettyImages

Sexy Selena
In der kleinen Vorschau des bald erscheinenden Videos, chillt der junge Popstar in einer ziemlich luxuriösen Villa. Allerdings nur solange, bis sie von der Polizei dabei gestört wird. Sie ist zwar leicht bekleidet in dem Clip, trägt aber nicht wie ihr Ex-Freund Justin Bieber Wäsche von Calvin Klein in seiner Werbung. Selena steht da eher auf schwarze Reizwäsche und High Heels.

 

Selena Gomez sexy pour #HandsToMyself

Ein von GIRLS ON WEB (@girlsonweb) gepostetes Foto am

Als die Polizei das Haus erreicht greift, sie bevor sie verschwindet, nach der Musikbox aus dem Hause Beats by Dre. Noch nie zuvor hat man die Sängerin so sexy gesehen, wie in ihrem kommenden Clip zu „Hands To Myself“.

Selena Gomez

Selena Gomez, von Jamie McCarthy/Getty Images

Heiß, heißer, Selena
Passend zu dem Titel des Songs wirkt es ganz so, als könnte die Sängerin die Finger gar nicht von sich selbst lassen und streicht sich immer wieder über ihre Kurven. In dem neusten Videoclip sieht man die Schönheit auch gleich mit einer neuen Frisur. Denn sie trägt einen Pony.
 
Gomez ist wie viele andere Stars auch ein Spross aus der Disney-Familie und versucht gerade ihr Image des süßen Kinderstars abzulegen. Das neue Video ist eine gelungene Abwechslung und lenkt die Aufmerksamkeit endlich mal wieder auf ihre Stimme und nicht auf ihre ständige On-Off-Beziehung mit Superstar Bieber. Man darf gespannt sein, wie er den Clip finden wird...