Ed Sheeran brach auf Spotify erneut einen Rekord. Sein Track „Thinking Out Loud“ wurde mehr als 500 Millionen Mal gestreamt.
 
Ed Sheeran

Ed Sheeran, von Theo Wargo / GettyImages

Mehr als 500.000 Streams
Ed Sheeran ist einfach ein Musiker durch und durch. Ob er sich einfach nur auf einem Konzert seines Freundes James Bay befindet und mit ihm spontan einen Track singt oder er selbst vor 300.000 Menschen eines seiner Konzerte gibt, der Brite liebt das Singen.

Vor wenigen Stunden dann passierte das scheinbar unmögliche. Sein Song „Thinking Out Loud“ wurde auf dem Streaming-Service Spotify mehr als 500.000 Mal gestreamt. Dies hatte zuvor noch kein anderes Lied eines Künstlers geschafft.

 

Thank you global citizen for the amazing work and such a great crowd

Ein von @teddysphotos gepostetes Foto am

Musiker ist dankbar
Sheeran verfasste ein Statement, welches sich wie folgt liest: „Ich sterbe fast vor Glück! Ich habe gerade erfahren, dass ‚Thinking Out Loud‘ mehr als eine halbe Milliarde Mal gestreamt wurde. Als erster Musiker überhaupt habe ich diesen Meilenstein geschafft und bin einfach nur dankbar.“

Scherzhaft fügte der Brite hinzu: „Mein Lied wird auf Hochzeiten, bei ersten Dates und auch für diese ‚Netflix-und-chillen‘ Situationen verwendet. Ein Hoch darauf!“

Das war nicht der erste Rekord, welchen Sheeran auf Spotify aufgestellt hatte. Im vergangenen Jahr wurde er auch am häufigsten gestreamt und erscheint auf einer von vier Playlisten der User.