Die britische Indie-Pop Band „Coasts“ wird im September ihr erstes Album veröffentlichen. Den Track „Oceans“ gibt es vorab im New Music Monday auf bigFM!
 
 

Cx

Ein von Coasts (@coastsband) gepostetes Foto am

 

Trailersong für Matthias Schweighöfers Kinofilm
So manch einer könnte der Name oder die poppig, rockige Soundmischung der Band bekannt vorkommen. Ein Song von Coasts war nämlich bereits in der deutschen Kinokomödie „Der Nanny“ von Matthias Schweighöfer zu hören. Auf dem Soundtrack nimmt „Rush Of Blood“ eine ganz besondere Position ein; der Song diente auch als Hintergrundmusik des Trailers.

„Coasts“: Band und Debütalbum
„Coasts“ das ist der Name einer Indie-Pop-Band und gleichzeitig Titel des Debütalbums, das im September erscheint. Die Band besteht aus den fünf Jungs Chris Caines (Gesang), Liam Willford (Gitarre), James Gamage (Bass), David Goulbourn (Keyboard) und Ben Street (Schlagzeug). Die lernten sich während dem Studium kennen. Nach ihrem Abschluss zogen sie gemeinsam von Bath nach Bristol und gründeten dort 2011 die Gruppe „Coasts“. Bis zum Plattenvertrag dauerte es dann allerdings noch bis Ende 2014. Dafür gab es den dann doppelt: In den UK stehen sie bei Warner Music, in den USA bei Capitol Recors unter Vertrag.

„Oceans“ ist die erste Single des Debütalbums
Auf ihrem Album ist „Oceans“ der Opener-Track. Übersee wurde der sommerliche Song vergangenes Jahr veröffentlicht, nach „A Rush of Blood“ und „Modern Love“. Obwohl ihr Debütalbum noch gar nicht auf dem Markt ist, touren Coats diesen Sommer bereits auf den ganz fetten Festivals, wie dem Coachella Festival in Kalifornien oder dem Glastonbury Festival in Schottland. Mit dabei im Gepäck: „Oceans“. Das Lied ist eine zeitlose Hymne an die schönen Erinnerungen eines magischen Sommers. Deshalb gibt es das für Euch im New Music Monday! Viel Spaß!

Den Biggster „Oceans“ von Coats hört Ihr im New Music Monday! Tune in!