Im Clip zu seinem brandneuen Song „Thinking Out Loud“, legt Ed Sheeran seine Gitarre zur Seite und macht die Tanzfläche unsicher.


Romantisch und gefühlvoll wie immer

Nachdem „Sing“ ein etwas poppigerer Song war und "Don't" zur Hymne aller wütenden, gebrochenen Herzen wurde, bringt Ed Sheeran jetzt endlich wieder seine gefühlvoll Seite zum Vorschein. Seine neue Single „Thinking Out Loud“ überzeugt dabei nicht nur mit einem sehr süßen Text, sondern auch noch mit einem Clip zum Dahinschmelzen.

Der Track stammt von seinem Nummer-eins-Album „x“, welches im Juni erschienen ist. Produziert wurde der Clip von Emil Nava. Gedreht wurde das Video in Los Angeles, in einem fantastisch geschmückten Festsaal. Darin zeigt der rothaarige Brite sein neustes Talent: Das Paartanzen.

Eds absoluter Lieblingssong

„Thinking Out Loud ist definitiv einer meiner Lieblingssongs vom Album, wenn nicht sogar mein einziger Lieblingssong“, so der Sänger. „Es ist ein wundervoller Track, den man einfach großartig live performen kann und er bedeutet mir wahnsinnig viel. Ich wollte, dass das Video anders wird, als andere Clips. Also habe ich vorgeschlagen, dass man Standardtanz darin zeigen könnte. Ich hatte jeden Tag fünf Stunden lang Tanzunterricht, während ich in Amerika auf Tour war. Das war echt anstrengend, aber es hat sich gelohnt“, erklärte der Brite.

Ein Meisterwerk?

Eds Freunde und sein Team lieben den Song und das Video schon jetzt. Taylor Swift bezeichnete „Thinking Out Loud“ sogar als "absolutes Meisterwerk". Und sogar Sam Smith sagte zu der Nummer: „Dieser Song ließ mein Herz ungelogen für ein paar Sekunden höher schlagen“. Alle sind sich alsoeinig: So hat man Ed Sheeran bisher noch nie gesehen.

Aber abgeneigt ist man davon ganz gewiss nicht. Er zeigt in diesem Clip, dass er für neue Erfahrungen offen ist und alles gibt, wenn ihm etwas am Herzen liegt.