Will Smith möchte die beliebte TV-Serie „Der Prinz von Bel-Air“ wieder auferstehen lassen und schmiedet momentan fleißig Pläne.
 
Will Smith

Will Smith, von Kevin Winter / GettyImages

Erfolgsserie feiert Comeback
Die Fans der Sitcom „Der Prinz von Bel-Air“ aus den 1990er Jahren dürften sich bei diesen Nachrichten freuen: Will Smith persönlich plant ein Comeback der erfolgreichen Show.

Der 46-Jährige selbst hatte damals seinen großen Durchbruch in der Hauptrolle der Serie. Der TV-Hit umfasste sechs Staffeln, die von 1990 bis 1996 ausgestrahlt wurden. Nun bestätigten Quellen, dass der Schauspieler in den „sehr frühen Schritten“ einer aktuellen Version der Sendung ist.

Wird es einen neuen Titelsong geben?
Weiterhin wurde erklärt, dass der originale Gedanke der Show beibehalten wird, während eine neue Wendung hinzukommen soll. Will Smith wird dabei der leitende Produzent sein.

Offen ist allerdings noch, ob der berühmte Titelsong zur Serie neu aufgenommen werden soll und ob diesen Job dann ebenfalls wieder Will übernehmen wird.

Will Smith, der Rapper
Der Schauspieler war bisher auch als Rapper sehr erfolgreich und konnte vor allem mit Hits wie „Man in Black“, „Miami“ oder „Wild Wild West“ große Charterfolge verzeichnen.

Aktuell soll er sich mit Rap-Kollegen wie Kanye West oder Drake im Studio befinden und an neuer Musik arbeiten. Vielleicht bekommen die Fans davon ja sogar etwas im Revival von „Der Prinz von Bel-Air“ zu hören.

Die Kultserie hat sich ins definitiv Gedächtnis gebrannt
Wie sehr sich die Serie und ihr Titelsong in das kulturelle Gedächtnis eingebrannt haben, demonstrierte Will zu Beginn dieses Jahres in der Show von Ellen De Generes. Dort brachte er spontan das gesamte Publikum zum Mitsingen des Introsongs.