Sänger und Schauspieler Jared Leto scheint offenbar ein bisschen lebensmüde zu sein.

Jared Leto Urlaub Yacht Haie

Bild: s_bukley/Shutterstock.com

Auf jeden Fall hat er aber keine offenbar keine Angst vor Begegnungen mit Haien, was er in seinem letzten Urlaub bewiesen hat.

Yacht-Urlaub mit gefährlicher Begegnung

In der Talkshow von Ellen DeGeneres erklärte Jared wie es zum Aufeinandertreffen mit den Fischen kam. Demnach machten der 42-Jährige und sein Bruder bei einem gemeinsamen Yacht-Urlaub im Meer eine Begegnung der etwas gefährlicheren Art.

Leto sagte dazu: "Mein Bruder und ich verbrachten den ganzen Tag damit, vom Boot ins Meer zu springen, was wirklich Spaß machte. Als wir einen Hai entdeckten, machte es das Ganze etwas unheimlich. Er war mindestens vier oder fünf Meter lang." Abschrecken ließen die Brüder sich von dem Raubfisch allerdings nicht.

"Das Ding war riesig und mein Bruder sah es und sagte ‘Lass es uns tun' und wir sprangen rein", so Leto. Die Haie schien das nicht besonders interessiert zu haben. Sie ließen sich von den Letos weder stören noch provozieren.

Keine Pause für 30 Seconds To Mars

In der Show bekam der Oscar-Preisträger dann übrigens auch noch Unterstützung von seinen 30 Seconds To Mars- Kollegen Shannon und Tomo. Zusammen performten sie ihren Megahit "Do Or Die".

Die Band tourt aktuell gerade durch Südamerika und füllt dort eine Venue nach der anderen. In einem Interview vor einiger Zeit erklärte Jared: „Es ist absolut  unglaublich. Wir sind jetzt länger auf  Tour gewesen als jede andere Band in der Geschichte des Rock. Wir tourten viel auf der ganzen Welt.“