Sechs Jahre nach der Platte "Black Ice", die sich alleine in Deutschland mehr als eine Million Mal verkaufte, veröffentlichen AC/DC ein neues Studioalbum.

"Rock Or Bust" erscheint am 28.11.

Der Longplayer, der elf Songs enthält, trägt den Titel "Rock Or Bust" und wird in Deutschland ab dem 28. November 2014 erhältlich sein, in den USA erscheint das Album dann kurze Zeit später, am 2. Dezember. Die Aufnahmen zu "Rock Or Bust" fanden im Frühling 2014 einmal mehr unter der Regie von Brendan O'Brien im Warehouse Studio in Vancouver statt.

Bereits ab dem kommenden Samstag (27.09.) erhalten AC/DC-Fans einen einminütigen, musikalischen Vorgeschmack auf das Album. Im Trailer zur "Postseason Campaign" der US Major League Baseball werden rund 60 Sekunden es neuen Tracks zu hören sein. Den Trailer gibt es ab dem 27. September zu sehen.

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon

 AC/DC künftig ohne Malcolm Young

"Rock Or Bust" ist das erste AC/DC-Album in 41 Bandjahren, das ohne die Mitwirkung von Gründungsmitglied Malcolm Young entstand. Vor einigen Monaten veröffentlichte die Band ein Statement, in dem sie bekannt gab, dass Malcolm aufgrund gesundheitlicher Probleme eine Bandpause einlegen würde - mittlerweile steht allerdings fest, dass sein Zustand eine Rückkehr unmöglich macht.

Im Anschluss an die Veröffentlichung von "Rock Or Bust" werden AC/DC im kommenden Jahr zu einer Welttournee aufbrechen. Auf dieser wird Stevie Young, Neffe der Gründungsmitglieder Angus und Malcolm Young, den Part des Rhythmusgitarristen übernehmen.