Mutiert Sam Smith etwa langsam zum Fitness-Freak? Erst standen gesunde Gemüse-Smoothies auf dem Speiseplan, dann ein Diät-Wettrennen mit Kollege Ed Sheeran und jetzt stürzte sich Sam auf die Yogamatte!

Sein Gewicht war schon immer ein Problem für Sam 

Dass der momentan erfolgreichste Brite im Musikbusiness unzufrieden mit seinem Aussehen und vor allem seinem Gewicht ist, ist uns ja allen bekannt. Trotzdem lässt er sich von Diss-Attacken und bösen Kommentaren nicht unterkriegen und bleibt weiterhin stark im Kampf mit dem Hüftspeck. Erste Ergebnisse hat Sam Smith ja auch schon erzielt: Er sieht jetzt wesentlich schmaler aus, als zu Anfang seiner Karriere. Vor allem im Gesicht macht es sich bei dem 22-Jährigen deutlich bemerkbar. 

Sam wird zum Sport-Freak

Auf Twitter teilte er seinen neusten Versuch fit und gesund zu bleiben: “Ich habe gerade das erste Mal in meinem Leben Yoga probiert. Verdammt, ich bin jetzt schon besessen!” 

Von seinen Fans erntet Smith haufenweise Zuspruch: “Ich will auch anfangen, hast du ein paar Tipps?” oder “Jaaaa! Yoga ist der beste Weg um sich auf das wichtige im Leben zu konzentrieren”, lesen sich unter dem Tweet des Grammy-Gewinners.

Sogar von romantisch angehauchten Posts wie: “Ich kann dir mit deinen Yoga-Positionen helfen, nachdem wir angefangen haben zu daten ;)”, bleibt Schnuckel Sam Smith nicht verschont. 

Motivation ist wichtig

Laut Sam Smith helfen ihm auch ein Hypnotiseur und eine Ernährungsberaterin, sich immer schön auf seine Gewichtsreduzierung zu konzentrieren. Weiter so!