Um den Rapper Lil Wayne passieren seit zwei Wochen die merkwürdigsten Geschichten. Als neuestes Ereignis stand nun eine Prostituierte vor seinem Haus, angeblich auf seinen eigenen Wunsch.


Lil Wayne Kevin Winter3

Bild: GettyImages/KevinWinter


Kein Sex gegen Geld

Lil Wayne hatte am letzten Wochenende einen ganz besonderen Gast bei sich in seinem Haus in Miami Beach: Eine Frau, die Sex mit ihm wollte. Soweit sicher nichts Besonderes. Nur wollte die gute Dame dafür bezahlt werden...

Die Prostituierte kam also zu Lil Waynes Mansion und behauptete, dass der Rapper sie ausdrücklich bestellt habe. Nur wusste dieser von der ganzen Sache überhaupt nichts. Was auch besser für ihn ist, denn in Florida ist Prostitution verboten!

Mysteriöse Vorfälle

Ein Insider erklärte daraufhin, dass dies nur einer von mehreren merkwürdigen Vorfällen rund um Lil Wayne innerhalb der letzten beiden Wochen ist. Alles begann damit, dass seine Nachbarn die Polizei gerufen hatten, weil eine Person verdächtig um Waynes Haus herumlungerte. Letzte Woche rief dann jemand bei den Ordnungshütern an und behauptete, dass er vier Menschen im Haus der Rappers erschossen habe. Und nun erscheint eine Prostituierte ohne sein Wissen bei ihm vor der Haustür.

Bekannte und Freunde des Rappers gehen davon aus, dass hinter den ganzen Vorfällen ein und dieselbe Person steckt. Diese hat zuvor bereits mehrfach in seinem Haus angerufen und dann wieder aufgelegt. Aber wenigstens hat man dadurch seine Telefonnummer, die auch bereits der Polizei vorliegt, die sich nun um das Ganze kümmert.  

Wen Lil Wayne da wohl verärgert hat, dass dieser sich so viel Zeit nimmt, um ihm das Leben schwer zu machen?