Madonna Dimitrios Kambouris
Bild: GettyImages/DimitriosKambouris
Madonna Dimitrios Kambouris
Wegen ihm habe sie sich "gangsta" gefühlt

Madonna: „Ich war mit Tupac Shakur zusammen“

In einem Interview gibt Madonna nach 20 Jahren zu, dass sie und Tupac Shakur 1994 zusammen waren.

Madonna Dimitrios Kambouris
Bild: GettyImages/DimitriosKambouris
Madonna Dimitrios Kambouris

Madonna bricht das Schweigen

Über zwanzig Jahre ist es her und seit zwanzig Jahren gibt es Spekulationen darüber. Jetzt hat Madonna in einem Interview zugegeben, dass sie und der Rapper Tupac Shakur 1994 eine Affäre hatten.

Die Wahrheit kam ans Licht, als Madonna zu ihrem Verhältnis zu David Letterman befragt wurde. Sie wurde gefragt, ob sie den Showmaster nicht mochte, weil sie beim Auftritt in seinen Shows ihm gegenüber oft so feindselig gewesen sei. Madonna verneinte dies jedoch. Normalerweise sei sie nett zu David Letterman gewesen. Nur bei einer Show 1994 erinnere sie sich, dass sie aggressiv gewesen sei und oft das F-Wort benutzt habe.

Tupac Shakur Frank Micelotta
Bild: GettyImages/FrankMicelotta
Tupac Shakur Frank Micelotta

Sie habe sich "gangsta" gefühlt

„Ich war in einer komischen Laune an dem Tag. Ich war zu der Zeit mit Tupac Shakur zusammen und er hatte mich irgendwie sehr aufgebracht, wegen dem Leben im Allgemeinen.“ Als sie zu der Show gegangen sei, habe sie sich sehr „gangsta“ gefühlt. Bisher hatte Madonna noch nicht über die Beziehung zu dem Rapper gesprochen.

Tupac Shakur war 1996 nach einem Boxmatch Mike Tysons erschossen worden. Kurz vor seinem Tod hatte er sich noch sehr freundlich zu Madonna geäußert. Sie sei „sehr nett“ und jemand, der ihm „sehr geholfen“ hätte.